Direkt zum Inhalt
 
THORNeco von Zumtobel beinhaltet LED-Leuchten für Großhandelskunden und Installateure. Speziell sind die Produkte für den Austausch von konventioneller Beleuchtung durch LED gedacht.

Zumtobel präsentiert neue Produktmarke THORNeco

01.02.2017

Die Zumtobel Group bringt mit der neuen Marke THORNeco LED-Leuchten für Großhandelskunden und Installateure auf den Markt. Speziell eignet sich die Produktmarke für den Austausch von konventioneller Beleuchtung durch LED.

Mit THORNeco bringt die Zumtobel Group eine neue Produktmarke in den Handel, deren LED-Leuchten auf die Kundenanforderungen beim Austausch von konventioneller Beleuchtung und bei Neubauvorhaben ausgerichtet sind. Die Leuchten können kombiniert werden und eignen sich vor allem für die funktionale Beleuchtung in Anwendungsbereichen wie Büro oder verarbeitendes Gewerbe.

THORNeco wird schwerpunktmäßig in Europa angeboten und wird ab sofort über den Großhandel im Markt verfügbar sein. Das aktuelle Sortiment wird schrittweise erweitert und regelmäßig auf die neuesten technischen und anwendungsspezifischen Anforderungen angepasst, so die Zumtobel Group.

Teil des THORNeco Sortiments ist die Feuchtraumleuchte Julie. Sie hat laut dem Hersteller eine 60-prozentige Energieeinsparung im Vergleich zu T26-Leuchtstofflampen. Julie verfügt über eine Abdeckung mit opaler Optik und eignet sich besonders für Sanierungsprojekte.

Die Lichtleiste Emma ist in zwei Längen zur homogenen Raumausleuchtung erhältlich, flexible Montageklammern ermöglichen eine variable Installation der Lichtleiste.

Lara ist eine Wand- und Deckenleuchte, die in zwei Größen und zwei Gehäusefarben verfügbar ist und deren Erscheinungsbild durch vier verschiedene dekorative Aufsätze verändert werden kann. Je nach Bedürfnis kann Lara auch mit integriertem Bewegungs- oder Dämmerungssensor gewählt werden.

Die Wand- und Deckenleuchte Tom eignet sich ebenfalls für die Anwendung in Innen- und geschützten Außenbereichen. Die LED-Leuchte hat einen Durchmesser von 30cm und ist in zwei Farben und zwei Designs erhältlich. Tom ist auch mit integriertem Bewegungssensor erhältlich.

Zoe ist ein Downlight mit flachem Design und geringer Einbautiefe. Die LED-Leuchte ist in drei unterschiedlichen Größen und zwei Lichtfarben erhältlich und kann werkzeugfrei installiert werden.

Ein weiteres Downlight des Sortiments ist Amy. Das Downlight ist in drei verschiedenen Größen und zwei Lichtfarben verfügbar und ermöglicht, so der Hersteller, eine gleichmäßige Lichtverteilung ohne Schattenbildung. Die LED-Leuchte hat bis zu 80 % Energieeinsparung im Vergleich zu Kompaktleuchtstofflampen.

Eve, eine LED-Einlegeleuchte, eignet sich für eine gleichmäßige, sanfte und blendungsfreie Beleuchtung in Büroanwendungen (UGR <19). Sie besitzt eine externe Anschlussbox für eine werkzeuglose Installation und erzielt eine Energieersparnis von bis zu 60 Prozent im Vergleich zu T16 Leuchtstofflampen.

Und schließlich gehört der Flächenstrahler Alice zum Sortiment – der Fluter ist in vier Größen und Beleuchtungsstärken erhältlich und eignet sich für Anwendungen im geschützten Außenbereich von Gebäuden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Von Trilux inszenierte Lichtstimmung in der Spielerkabine des VfL Wolfsburg.
Licht
16.10.2017

Trilux stattet die Heimspielkabine und den Spielertunnel des VfL Wolfsburg mit innovativen Lichtlösungen aus.

Die Filament Modelle der Marke Osram sorgen für einen Retro-Look.
Produkte
28.08.2017

Die neuen Varianten der Ledvance-LED-Retrofit-Lampen haben einen Kolben aus Glas.

Das Gira Kompensationsmodul LED dimmt – in Verbindung mit Gira Universal- oder Gira Tronic-Dimmern – HV-LED-Lampen ohne Flackern und Nachleuchten.
Produkte
11.08.2017

Dimmen ohne Flackern und Nachleuchten – das versprechen die neuen Gira Kompensationsmodule LED.

Matthias Kassner ist bei EnOcean neuer Vice President Product Marketing.
Branche
01.08.2017

Matthias Kassner übernimmt die Position des Vice President Product Marketing, um mit der Definition zukünftiger EnOcean-Produkte die Position des Unternehmens als Anbieter batterieloser Lösungen ...

Guido van Tartwijk, CEO von Tridonic: „IoT-Ready macht Leuchten fit für die Zukunft, sodass sich Kunden keine Sorgen wegen einer Aufwärtskompatibilität und Technologie-Upgrades machen müssen.“
Licht
10.05.2017

Branchenführende Unternehmen wie Enlighted, Tridonic und DesignLights Consortium arbeiten an der Einführung eines Standards für IoT-Ready-Leuchten, die auch nach der Montage mit Sensoren und ...

Werbung