Direkt zum Inhalt

Zubehör ist sexy, denn es bringt die Butter aufs Brot: Hier ist für den EFH noch einiges zu holen

05.08.2009

"Mit dem Zubehör könnte man sicher 20 Prozent des Umsatzes lukrieren, wenn man etwa die UE hernimmt", sagt Harald Schiefer, Einkaufsleiter bei Red Zac, zu Elektrojournal Online.

Ob Entkalker, Verkabelungen, Headphones oder Ersatzzahnbürsten - meistens fristen sie ein tristes Dasein im Elektrofachhandel, versteckt in Läden oder Regalen. Dabei sollte der Kunde sie immer im Blickfeld haben.

"Zubehör sollte als eigene Produktgruppe betrachtet werden, so wie die UE auch", ist Schiefer überzeugt. Schließlich sei es ein wichtiger Deckungsbeitrags- aber auch Frequenzbringer. Die Kooperationen Expert und Red Zac wollen mit der, gemeinsam mit Procter & Gamble initiierten Initiative zur Steigerung des Zubehör-Verkaufs in die nächste Runde kommen. Elektrojournal hat in seiner Ausgabe 5/2009 bereits davon berichtet . In einem vierten Workshop wurden im Juli die wichtigsten Ziele gesetzt.

"Wir wollen auf der Futura eine eigene Zubehörwand vorstellen", meint Schiefer. Um die Handelsmitarbeiter für dieses Thema zu begeistern, möchte man auch einen eigenen Event auf der Futura machen. Allerdings ist man hier noch in der Planungsphase. Dieser "Zubehör-Event" könnte als Initialzündung dienen, damit Händler und Verkäufer künftig Zubehör mit dem gleichen Sexappeal wie einen Fernseher betrachten. Denn wenn man an die hohen Margen denkt, sind die Produktergänzungen durchaus beachtenswert. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
21.09.2020

Euronics International, Kooperationspartner der hierzulande besser als Red Zac bekannten Euronics Austria, ist offizieller Partner der ESL Pro League Season 12 und stellt den Herbstbeginn 2020 ...

Brendan Lenane, Handelsverband-GF Rainer Will und Peter Osel bei der Überreichung des Austrian Retail Innovation Award 2020, Kategorie „Best Omnichannel Innovation“.
Branche
08.09.2020

Die nächste Generation in der Fachberatung hat einen Namen: smartZAC ist dynamisch, innovativ und umfassend – und wurde nun im Rahmen des Austrian Retail Innovation Award 2020 durch den ...

Branche
11.05.2020

Die steirische Red Zac-Familie ist mit Elektro Schafler aus Gersdorf an der Feistritz um einen weiteren Partner gewachsen.

Film ab, Ton ab, Klappe - Kamera läuft.
Branche
08.05.2020

Eine virtuelle Messe hat man versprochen, eine virtuelle Messe ist’s geworden. Seit Wochenbeginn können Mitglieder online an der Vertriebsveranstaltung teilnehmen – nur leider ohne Alois Reiters ...

Markus Geiregger
Multimedia
30.04.2020

Mit 1. April hat Markus Geiregger sein Büro in der Red Zac-Zentrale in Biedermannsdorf bezogen. Er kümmert sich ab sofort um das Produktmanagement und den Einkauf in den Bereichen UE, Multimedia, ...

Werbung