Direkt zum Inhalt

www.one.at in neuem Outfit

08.05.2003

Mit einer wesentlich übersichtlicheren Struktur und klarerem Design startet ONE Mitte April mit dem neuen Online-Auftritt von www.one.at. Die auf Kundennutzen ausgerichtete Plattform bietet allen Besuchern mit nur einer einzigen Anmeldung Zugang zu fast allen Services wie z.B. ONE NewsFlash, Logo/Ringtones, Webmail, ONE Sprüchebox sowie zum beliebten Selbstverwaltungstool ONE Cockpit. Nach einer einmaligen Anmeldung, wobei Benutzername und Passwort selbst gewählt werden können, stehen dem Benutzer nach einem Login nahezu alle Services zur Verfügung. Eine neue, einfach gehaltene Registrierung genügt, um die verbesserten Inhalte in Anspruch nehmen zu können. Seine beliebtesten Links kann sich der Kunde als Shortcuts anlegen und neue, smarte Features wie z.B. der Handyberater sowie der Handy- und Tarifvergleicher unterstützen alle ONE Kunden ab sofort bei diversen Produktentscheidungen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Schnee und Eis getrotzt: Agfeo auf Schulungs-Tour durch Österreich
Branche
12.02.2018

Agfeo nutzte die Infrastruktur von Sonepar, um den Fachhändlern die Technik der ES-Kommunikationssysteme näher zu bringen.

Stefan Regel verantwortet seit Anfang Februar Marketing & Sales bei Bosch Hausgeräte Österreich
Branche
12.02.2018

Stefan Regel hat die Verantwortung für Marketing und Vertrieb übernommen

Eneo zeigte verschiedene Kameras zur Überwachung
Aktuelles
09.02.2018

Nach Düsseldorf, Frankfurt und München war die Sicherheits-Roadshow Security on Tour dieses Jahr auch in Wien zu Gast. 22 Security-Hersteller informierten im Eventhotel Pyramide Vösendorf über ...

Ausgezeichnet: Beurer ist  "Fachhandelsmarke des Jahres"
Branche
08.02.2018

Plus X Award lässt jedes Jahr Deutschlands Fachhandel die besten Fachhandelsmarken zu wählen. Beurer konnte seinen Titel verteidigen und ist zum dritten Mal in Folge „Fachhandelsmarke des Jahres ...

Der Hochlauf des neuen LED-Werks in Kulim (Malaysia )schlägt sich negativ auf das Ergebnis von Osram nieder.
Branche
08.02.2018

Negative Währungseffekte, höhere Ausgaben für Forschung und Entwicklung und kurzfristige Effekte aus erweiterten Produktionskapazitäten belasten das Ergebnis.

Werbung