Direkt zum Inhalt

WW-Preisträger: Die Schönen und (Innovations-)Reichen haben zugeschlagen!

09.05.2006

In der Schweiz ist sie (schon) ein Star: Die Nespresso Le Cube – hier als edles Sondermodell „Alinghi“ mit Kohlefaser-Gehäuse – gehört zu den ausgezeichneten Kleingeräten

Beim so genannten Plus X Award waren sie im Segment der Großen Weißware die ebenso großen Abräumer: Zwei Elektra Bregenz-Geräte haben heuer gleich vier Awards kassiert!
Das Backrohr BEP 8090 C konnte in den Kategorien Design und Bedienkomfort überzeugen, der Kühl-/Gefrierkombi KFS 8335 C mit „Hyper Hygiene“ (eines der technischen Highlights unter den vorjährigen Hausgeräte-Neuheiten) durch Innovation und Ökologie. Im Jahr zuvor war es der A-Klasse-Trockner TKF 3500, für den Elektra Bregenz die mehr als verdiente Auszeichnung erhalten hat.
Wenn’s um Designpreise geht, ist auch Gorenje nicht weit: Die Slowenen trumpften mit ihrem bildschönen Kühl-/Gefrierkombi RK 2000 P2 auf.
Ebenfalls beispielhaft angeführt seien einige Gewinner aus der Kleingeräte-Szene: wie das DeLonghi-Klimagerät PAC L35, die Kenwood-Küchenmaschine KMM 750 GL, die eingangs erwähnte Nespresso-Neuheit Le Cube, die Philips-Padsmaschine Senseo im noblen Alu-Gewand, der Philishave SmartTouch, die Saeco Primea Cappuccino Touch Plus und Unolds einzigartiges Flying Raclette.

Die Illustrationen finden Sie unter „mehr lesen“ – wobei es in diesem Fall eigentlich „mehr sehen“ heißen sollte...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
14.01.2020

Am Tag der offenen Tür stellt das WIFI Wien die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein ...

E-Technik
14.01.2020

Bei der Bau- und Wohnmesse im Salzburger Messezentrum gibt es für alle Renovierer, Sanierer oder Häuslbauer die richtigen Lösungen für das Zuhause. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet vom 6. ...

E-Technik
14.01.2020

Der amtierende österreichische Staatsmeister in Elektro- und Installationstechnik Stefan Prader hat im Februar einen Fixtermin: Er wird auf der Messe Bauen & Energie Wien, die vom 20. bis 23. ...

Branche
13.01.2020

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 herrschen nun gedämpfte Erwartungen. Trotz allem bleibt die Stimmungslage aber positiv.

Werbung