Direkt zum Inhalt
Das österreichische Team für WorldSkills 2015 mit Bundespräsident Fischer und WKÖ-Präsident Leitl.

WorldSkills 2015: Bundespräsident lud Berufsweltmeister in die Hofburg

25.09.2015

Jene 35 jungen Österreicher, die in Brasilien bei den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills an den Start gingen, wurden nun von Bundespräsident Fischer feierlich in der Hofburg empfangen. Das siegreiche Team kam mit acht Medaillen im Gepäck nach Hause und katapultierte Österreich an die Spitze der europäischen Nationenwertung. 

5 Mal Gold, 2 Mal Silber und einmal Bronze: Die Bilanz der österreichischen Teilnehmer bei den Berufsweltmeisterschaften in Sao Paulo Ende August ist beachtlich. Feierlich geehrt wurden die fünf Damen und 30 Männer nun von Bundespräsident Heinz Fischer in der Wiener Hofburg unter Beisein von WKÖ-Präsident Christoph Leitl.

Bundespräsident Fischer betonte in seiner Ansprache: „Dass unsere jungen Fachkräfte zu den besten in Europa zählen, macht mich sehr stolz und zeigt deutlich, dass wir mit der Berufsausbildung in Österreich ein erfolgreiches Modell haben, um das uns auch andere Nationen beneiden.“

Für WKÖ-Präsident Leitl bilden die 35 jungen Fachkräfte die Speerspitze der österreichischen Wirtschaftskraft: „Ein Wirtschaftsstandort wie Österreich lebt von gut ausgebildeten jungen Menschen. Mit ihrer Leistungsbereitschaft und ihrem Engagement haben unsere Teilnehmer in Brasilien der ganzen Welt gezeigt, dass Österreich zur Weltspitze zählt. Sie alle sind Botschafter für den Wirtschaftsstandort Österreich“. Sichtbar gewürdigt wurden die Teilnehmer von Leitl mit speziell handgefertigten Ehrenansteckern der WKÖ in Gold, Silber und Bronze.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Bundessparte Handel begrüßt das am 12. Mai 2017 verkündete neue Lehrberufspaket 2017, dass auch die neue optionale Zusatzausbildung im Lehrberuf Einzelhandelskaufmann/-frau „Digitaler Verkauf“ beinhaltet.
Branche
15.05.2017

Laut Bundessparte Handel ist der Lehrberuf Einzelhandelskaufmann, Schwerpunkt Digitaler Verkauf, „erster Schritt hin zu auch digital bestens ausgebildeten Fachkräften im Handel“.

Die WKNÖ kurbelt die Lehre zum Elektrotechniker weiter an.
Branche
08.05.2017

Derzeit gibt es in Niederösterreich 2220 aktive Elektrobetriebe, die 9052 Mitarbeiter und 928 in Ausbildung stehende Lehrlinge beschäftigen. Die im Vorjahr mit drei anderen Metallberufen gemeinsam ...

Die Roadshow von WKÖ und BMI zu IT-Sicherheit und Datenschutz präsentiert u.a. Zahlen, Daten und Fakten zu Cyber Crime sowie Aktuelles zur Datenschutzgrundverordnung Neu.
Branche
27.04.2017

Unter dem Motto „Schützen Sie Ihre Daten – so lange Sie noch welche haben“ tourt die WKÖ und das BMI mit der Roadshow IT-Sicherheit und Datenschutz wieder durch Österreich: Cyber Security ist ...

Viewpointsystem ist einer der 14 Gewinner der GoSiliconValley-Initiative der WKÖ: Im April geht es ins Silicon-Valley. Das Start-up Viewpointsystem produziert u.a. Eye-Tracking-Systeme.
Multimedia
26.02.2017

14 heimische Start-ups gehen mit Unterstützung der Wirtschaftskammer für einige Monate ins Silicon Valley. Neben Pitch-Trainings werden auch Networking-Events und Präsentationsmöglichkeiten vor ...

Branche
09.02.2017

Wolfgang Brandstetter von Expert Oberklammer ist Staatsmeister der Jungelektrotechniker. Damit sorgt ein weiterer Lehrling des Fachbetriebs für Aufsehen bei den Skills. Im aktuellen Print- ...

Werbung