Direkt zum Inhalt

Wolfgang Krejcik holt Geizhals ins Elektro-Boot

06.10.2004

Am 6. Oktober, 11 Uhr, wurde die neue Freundschaft zwischen dem Internet-Portal Geizhals und der Standesvertretung des Elektrohandels besiegeltElektrojournal Online berichtete bereits. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, auch kleineren und mittleren Betrieben einen Geizhals-Auftritt überhaupt zu ermöglichen.

Geizhals ist, man muss das realistisch sehen, zu einem Werbe- und Informationsmedium ersten Ranges aufgestiegen. Das Bundesgremium bietet nun allen Mitgliedern diese Möglichkeit zu einem sehr günstigen Preis – der bei 65 Euro monatlich (exklusive der Kosten für die Klicks) liegt“, meinte Bundesgremialvorsteher Wolfgang Krejcik (Foto) zu Elektrojournal Online.
Dieser Betrag inkludiert auch die „technischen Kosten“ – der Händler braucht einzig und allein aus einer Liste von Geräten der Bereiche TV, Video und große Hausgeräte die von ihm gewünschten Produkte auflisten, einen Preis festsetzen (der natürlich ständig geändert werden kann), und damit hat er seinen eigenen Auftritt (kein Gruppenauftritt) in Geizhals!

(Noch) nicht ganz: Der Händler muss erst das noch zu schaffende offizielle Gütesiegel des Bundesgremiums erwerben, das ihm eine Reihe von Verpflichtungen auferlegt – etwa den Besitz eines Geschäftes samt Ausstellungsräumen, Beratung, Liefer- und Anschlussmöglichkeit und – das ist ein entscheidendes Kriterium – die Angabe, ob und wann ein Gerät verfügbar ist.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Marktentwicklung zertifizierte Alarmanlagen total in Österreich
E-Technik
18.06.2018

In Österreich entwickelte sich der Markt für Alarmanlagen im Jahr 2017 erstmals seit fünf Jahren rückläufig. Nur im Burgenland gab es nochmals ein moderates Absatzplus, zeigen aktuelle Daten einer ...

Ein PC mit Browser und Head Set: Mehr braucht's nicht, um an Gira Webinaren teilzunehmen
E-Technik
18.06.2018

„Datensicherheit“ und „Wohnkomfort“ sind zwei wichtige Aspekte beim Fernzugriff. Das Fernzugriffsmodul Gira S1 verbindet beide perfekt miteinander. Die Einrichtung kann der Elektromeister jetzt in ...

Christian Wimmer von Service&More: „Ein instabiler Markt nützt niemandem.“
Branche
18.06.2018

Vor fünf Jahren wurden mit der Übernahme von kika/Leiner durch die südafrikanische Steinhoff-Gruppe die Karten am österreichischen Möbelmarkt neu gemischt. Jetzt ist es wieder soweit. Der ...

Die über 500 Aussteller durften sich über 21.700 interessierte Teilnehmer freuen.
Multimedia
15.06.2018

Die ANGA COM 2018 ist gestern mit einer Rekordbilanz von 21.700 Teilnehmern und mehr als 500 Ausstellern zu Ende gegangen. Das entspricht einem Teilnehmerzuwachs von 12 Prozent und einer ...

OVE-Präsidium und Generalsekretär: Dipl.-Ing. Mag. (FH) Gerhard Christiner (APG Austrian Power Grid), Dr. Kari Kapsch (Kapsch Group), Dr. Franz Hofbauer, MBA (APG Austrian Power Grid), Prof. Dr. Andreas Kugi (TU Wien), Dipl.-Ing. Peter Reichel (OVE) (v.l.)
E-Technik
15.06.2018

Die Generalversammlung des OVE (Österreichischer Verband für Elektrotechnik) konnte diesmal gleich mit mehreren Höhepunkten aufwarten: Dr. Kari Kapsch wurde zum neuen Präsidenten gewählt, sein ...

Werbung