Direkt zum Inhalt

„Woche des Handels“: Die Lehre hat Zukunft

18.10.2006

Über 2.200 Wiener Schüler haben bis 20. Oktober Gelegenheit, die Lehrberufe des Handels kennen zu lernen.

Die Informationswoche ist eine Initiative der Sparte Handel in Zusammenarbeit mit der Berufsinformation der Wiener Wirtschaft (BIWI) und hat das Ziel, den Wiener Jugendlichen ein möglichst realistisches Bild des Handels und seiner Berufe zu vermitteln. Täglich von 9.30 bis 18 Uhr können sich Besucher des WIFI (Währinger Gürtel 97, 1180 Wien) über die verschiedenen Aspekte des Lehrberufs im Handel informieren.
Die Lehrlingsstatistik 2005 zeigt eine neue Dynamik: Über 1.000 neue Ausbildungsberechtigungen wurden im Vorjahr für Wiener Unternehmer erteilt (plus 25 Prozent). Derzeit bilden 628 Handelsunternehmen rund 2.590 Lehrlinge aus.
Fritz Aichinger: "Neben den derzeit durchaus attraktiven Förderungen für Lehrbetriebe hat vor allem die Tätigkeit der Lehrstellenberater wesentlich zu diesem Erfolg beigetragen." Österreich verfüge mit der dualen Berufsausbildung europaweit über ein einzigartiges Modell, das mit theoretischer Grundausbildung in der Berufsschule und praxisorientierter Umsetzung im Betrieb bestens ausgebildete Fachkräfte für die Zukunft garantiere.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung