Direkt zum Inhalt

„Wo you bu sha!“ in Wa de Cheng: Media Markt-Megafiliale in Shanghai öffnet am 17. November

08.11.2010

An sich ist’s irgendwie grotesk. Ein deutsches Handelsunternehmen eröffnet in China eine Filiale, um in China hergestellte Waren an Chinesen zu verkaufen. Media Markt aber dachte „Wo you bu sha!“ („Ich bin doch nicht blöd“) und ist daher in wenigen Tagen stolzer Mitbesitzer einer Filiale namens Wa De Cheng (in etwa: Stadt der unendlichen Möglichkeiten oder 10.000 Möglichkeiten in diesem Markt).

Ausgerechnet Mitten in Shanghai eröffnete die Metro-Tocher ein kapitales, fünfstöckiges Warenhaus, in dem rund 45.000 Produkte auf 9.500 Quadratmeter Fläche von 275 Mitarbeitern angeboten werden. Hundert weitere Filialen sollen bis 2015 folgen. Da der chinesische Media Markt-Ableger mit dem taiwanesischen Auftragsfertiger Foxconn zusammen arbeitet (er hält ein Viertel am Joint Venture), dürften die Pläne unter ständiger Beobachtung der chinesischen Regierung stehen. Nicht zuletzt deswegen, weil Foxconn bisher hauptsächlich mit einer Selbstmord-Serie unter seinen Mitarbeitern auf sich aufmerksam machte.

 

Und überhaupt ist in China alles ein bisschen anders. Zum Beispiel verzichtet man dort sogar auf den lieb gewonnen „Ich bin doch nicht blöd“-Werbespruch obwohl man diesen ansonsten immer verlässlich (siehe „Nie dla idiotov“ in Polen) in die jeweilige Marktsprache übersetzte. Stattdessen wird versucht, den chinesischen Firmennamen Wa De Cheng zu transportieren. Landestypisch war auch die Wahl des Eröffnungstermins: der 17. November wurde von einem Feng Shui-Meister als Erfolg versprechendes Datum ermittelt.

 

Schaden kann so ein bisschen Glück sicher nicht, obwohl man in der Düsseldorfer Zentrale davon ausgeht, in China Erfolg zu haben. "Wir wissen, dass uns hier ein schwieriger Markt erwartet. Aber die Wachstumschancen sind gigantisch. Media Markt wird eine sehr starke Marke in China werden", sagte etwa Metro-Chef Eckhard Cordes.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Filiale in Parndorf soll noch heuer öffnen.
Branche
26.06.2020

Noch in diesem Jahr wird der rote Elektroriese seine Filiale im Parndorfer Shoppingpark PADO eröffnen. Schon jetzt wird online nach Mitarbeitern gesucht.

Media-Saturn-Mutter Ceconomy beantragt Staatshilfe.
Branche
29.03.2020

Media-Markt-Saturn schickt nicht nur ...

Will: „Die von den beiden Staaten vorgebrachten Argumente, dass eine datentechnische Umsetzung bis Jahresende nicht möglich sei, greifen ins Leere.“
Branche
03.03.2020

Der Handelsverband warnt vor einem weiteren Aufschub der EU-weiten Freigrenzen-Abschaffung per 1. Jänner 2021. Deutschland und die Niederlande kochen hier nämlich ihr eigenes Süppchen.  

Branche
14.10.2014

Media-Saturn will schneller auf Angebot und Nachfrage reagieren können, aufgrund der Preissprünge im Internet. Darum setzt der Elektrohändler verstärkt auf elektronische Preisschilder – jetzt auch ...

Multimedia
09.10.2014

Beim umstrittenen taiwanesischen Apple-Zulieferer Foxconn hat es erneut einen Arbeitskampf gegeben. In einem Werk in China hätten mehr als 1.000 Mitarbeiter des weltgrößten Elektronik-Produzenten ...

Werbung