Direkt zum Inhalt

WKÖ-Vize Matznetter fordert Ländle-Lehrlingsfonds für ganz Österreich

30.09.2005

Christoph Matznetter will einen Lastenausgleich zwischen Lehrbetrieben und Betrieben ohne Lehrlingsausbildung schaffen (Foto: die wirtschaft/Dvorak)

Geht es nach dem Willen von Christoph Matznetter, sollte das in Vorarlberg bewährte Lehrlingsfonds-Modell auf ganz Österreich ausgeweitet werden. Diese Forderung erhob der WKÖ-Vizepräsident und SP-Finanzsprecher im heutigen ORF-Morgenjournal.
Mit dem überbetrieblichen Lehrlingsfonds soll ein Lastenausgleich zwischen Lehrlinge ausbildenden und nicht ausbildenden Betrieben geschaffen werden. In diesen Fonds zahlen alle Unternehmen mit mehr als 30 Mitarbeitern ein. Jene Unternehmen, die auch tatsächlich Lehrlinge ausbilden, werden aus dem Fonds finanziell unterstützt.
Schließlich könne man nicht auf Dauer zulassen, so Matznetter sinngemäß, dass große Unternehmen als Trittbrettfahrer von Lehrlingen profitierten, die von kleinen und mittleren Betrieben fertig ausgebildet worden seien. Die seien dann „die Gelackmeierten“.
Das vom Unternehmer Egon Blum (derzeit Lehrlingsbeauftragter der Regierung) entwickelte Vorarlberger Modell beruht auf freiwilliger Basis und sieht eine Abgabe von allen Betrieben der Elektro- und Metallbranche vor, die an der Lohnsumme bemessen wird.
Die SPÖ, erklärt Matznetter, gehe aber einen Schritt weiter...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung