Direkt zum Inhalt

WKO: Webinar zur Registrierkassenpflicht

05.02.2016

Am Markt werden eine Menge unterschiedliche Registrierkassensysteme angeboten. Bei der Auswahl sind vor allem Spätentschlossene oft unsicher, welches der Systeme sich am besten für sie eignet. Abhilfe schaffen will die WKO mit ihrer Info- und Serviceinitiative rund zum Thema Registrierkassenpflicht.

In der WKO wird derzeit an einem neuen Onlineratgeber gearbeitet

Den Anfang macht am 26. Februar ein Webinar inklusive Expertengespräch mit Markus Knasmüller. Der Leiter des Arbeitskreises „Kassensoftware“ des Fachverbandes UBIT informiert darüber, worauf bei der Anschaffung einer Registrierkasse zu achten ist, besonders im Hinblick auf den Manipulationsschutz, der mit 1. Jänner 2017 in Österreich vorgeschrieben ist.
Das Webinar beginnt um 11 Uhr. Die Teilnahme daran ist kostenlos, eine Anmeldung unter http://tinyurl.com/hkn2kfk ist erforderlich.

Am 11. Februar findet im Palais Kaufmännischer Verein in Linz eine Kassenausstellung mit 50 Technologieanbietern statt.

In Wien gibt es von 29. Februar bis 5. März eine Informationsmesse zum Thema Registrierkassa in den Sofiensälen. Die Messe hat jeweils von 13 bis 21 Uhr geöffnet. Nähere Infos finden sich unter http://tinyurl.com/z8g6l4c.

Für alle welche keine Gelegenheit haben sich vor Ort über die unterschiedlichen Systeme zu informieren wird derzeit an einem neuen Online-Ratgeber zum Thema „REegistrierkassen – worauf sie bei der Anschaffung achten sollten“ gearbeitet. Dieser liefert nach Analyse der Verkaufsstrukturen, technischen Voraussetzungen beim Kassieren und gewünschten Zusatzfunktionen individuelle Links in der Herstellerdatenbank auf WKO.at zu jenen  Technologiepartnern, die die vom User angegebenen Erfordernisse abdecken. Der Online-Ratgeber soll ab Ende Februar verfügbar sein.

Weiters finden sich auf der Serviceseite der WKO https://www.wko.at/registrierkassen Informationsangebote zur Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht wie etwa ein Online-Ratgeber, die FAQ-Liste des Kompetenzcenters Abgaben und Steuern, eine Datenbank von Technologiepartnern, Links zu den Informationen der Zertifizierungsdienstanbietern sowie die Aufzeichnung vergangener Webinare zum Nachsehen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
22.03.2020

Erfreut zeigt sich Wirtschaftskammer Wien-Präsident Walter Ruck mit der Klarstellung durch Justizministerin Alma Zadic. Sie hat im Parlament betont, dass der Mietzins für Unternehmer, deren ...

"Dass die Corona-Kurzarbeit auch für Lehrlinge anwendbar sein wird, ist ein wichtiges Signal für unsere tausenden Ausbildungsbetriebe", sagt Bundesspartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster.
Aktuelles
20.03.2020

Kurzarbeit statt Kündigung sollte angesichts des vorliegenden Modells eine gute Option sein und vielfach angenommen werden, sagt die Bundesspartenobfrau.

Kurzarbeit soll helfen, die Arbeitskosten temporär zu verringern und gleichzeitig die Beschäftigten zu halten.
Branche
17.03.2020

Was bringt Kurzarbeit und wie funktioniert diese Maßnahme eigentlich? Wissenswertes dazu kompakt zusammengefasst.

Branche
15.03.2020

Die Stadt Wien und die Wirtschaftskammer beschließen Sofortmaßnahmen für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen - vor allem Kleinunternehmen - und deren Mitarbeitern.

E-Technik
15.03.2020

Die Maßnahmen der Bundesregierung sehen ab Montag eine Einstellung des Kundenverkehrs im Handels- und Dienstleistungsbereich vor. Elektromonteure können ihre Aufträge zwar weiter ausführen, aber ...

Werbung