Direkt zum Inhalt

WK-Wahl: Wirtschaftsbund siegt, Sozialdemokraten und Grüne legen kräftig zu!

16.03.2005

Die mit großer Spannung erwarteten Wirtschaftskammer-Wahlen sind geschlagen. Großer Sieger ist der Österreichische Wirtschaftsbund, der seine Vormachtstellung nicht nur halten, sondern auch ausbauen konnte: 70,4 Prozent (gegenüber 68,0 Prozent im Jahr 2000).
Nicht nur der Wirtschaftsbund siegte, sondern auch der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband und die Grüne Wirtschaft. Die Sozialdemokraten steigerten sich von 9,8 auf 13,0 Prozent, und die (außer in Wien) erstmals kandidierenden Grünen schafften auf Anhieb fast 4,5 Prozent.

Großer Verlierer ist der Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender, der von 19,6 Prozent auf rund 9,9 Prozent abstürzte.

Die (noch inoffiziellen) Wahlergebnisse wurden am 16. März in den Abendstunden vor laufenden Kameras kund getan. Unser Foto zeigt die Herren Plass (Grüne), Leitl (Wirtschaftsbund), Amann (Freiheitliche) und Matznetter (Sozialdemokraten).
Bundeskammerpräsident Christoph Leitl versprach für die kommenden fünf Jahre eine weitere intensive Zusammenarbeit mit allen Fraktionen. „Wir sind uns der Verantwortung bewusst!“ Die Vertreter der Sozialdemokraten und der Grünen zeigten sich mit dem Wahlergebnis höchst zufrieden, während die Freiheitlichen teilweise die Bundespolitik für das schlechte Abschneiden verantwortlich machten.

Unter „mehr lesen“ finden Sie die wichtigsten Auffälligkeiten dieser Wahl und die detaillierten Ergebnisse aus allen Bundesländern!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
18.02.2019

Der durch Nachrüstungen ausgelöste Boom bei Brandmeldern flacht zunehmend ab. Trotzdem entwickelte sich die Nachfrage in Österreich auch im vergangenen Jahr 2018 vergleichsweise dynamisch, zeigt ...

Multimedia
18.02.2019

Die Z-Serie und die Coolpix P1000 gehen bei der diesjährigen Verleihung als Gewinner hervor

Branche
14.02.2019

Online-Handelsriese Amazon will die anlaufenden Ermittlungen der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) gegen den Konzern zwar nicht kommentieren, zeigt sich jedoch kooperativ. Derweilen warnt die ...

Branche
14.02.2019

Das herausfordernde Geschäftsjahr 2018 spiegelt sich in den verschiedenen Teilergebnissen der Verbundgruppe ElectronicPartner wider. Während die internationalen Landesgesellschaften und die Marke ...

Die Teilnehmer in Graz ...
Branche
14.02.2019

Rund 40 Teilnehmer haben sich Anfang Februar in Graz und St. Valentin jeweils einenTag lang intensiv mit dem Thema Kundenerwartungen und Kundenreklamationen beschäftigt. Es geht darum, enttäuschte ...

Werbung