Direkt zum Inhalt

Wir sind KNX Award: Youngsters holen Trophäe nach Österreich

19.04.2012
KNX

Der KNX Award in der Kategorie „Young“ geht nach St. Pölten, genauer gesagt an die HTL St. Pölten. Das Projekt „Energieeffizienz mit KNX in der HTL St. Pölten“ überzeugte die Jury. Für HTL Lehrer und Projektbetreuer Gerhard Hinterhofer kommt der Sieg überraschend. Die Freude trübt das aber nicht.

1.500 Gäste wollten sich den großen KNX-Event im Rahmen der gerade in Frankfurt laufenden Light+Building nicht entgehen lassen. Sie sahen wie Lukas Thallauer und Harald Zeller, beides Schüler der HTL St. Pölten, gemeinsam mit ihrem Lehrer Gerhard Hinterhofer den heiß begehrten KNX Award in der Kategorie „Young“ in Empfang nahmen. „Energieeffizienz mit KNX in der HTL St. Pölten“ heißt das Projekt, das die Jury überzeugen konnte.

Hintergrund des Projekts ist der gerade anlaufende Neubau der HTL. Die Schüler erstellten und errechneten einen Plan, der aufzeigt, wie viel Energie bei eine optimalen Umsetzung mit KNX-Lösungen in einem Klassenzimmer gespart werden könnte. „ Wir sprechen von Energieeinsparungen zwischen 28 und 38 Prozent“, sagt Hinterhofer zu Elektrojournal Online.

Der Sieg bei der Award-Verleihung kommt für Hinterhofer überraschend. „Ich dachte nicht, dass wir gewinnen“, zeigt er sich bescheiden. Die Freude trübt das nicht, zum Feiern bleibt aber keine Zeit. Die Nacht verbrachten die Nachwuchs-Elektrotechniker dann im Zug. „Wir fahren jetzt zurück nach St. Pölten. Morgen ist Schule“, sagt Zeller.

Unterstützung lieferten bei dem Projekt die Firmen Schubert, ABB, Jung und KWI.  Zweiter Betreuer ist Gunther Speer von der HTL. Details zum dem Sieger-Projekt finden Sie im Elektrojournal-Sondernummer 5a. Übrigens: Christian Thallauer, der Bruder von Lukas, war bereits 2008 unter den Siegern des KNX Awards.

Die TU Darmstadt konnte als zweiter Sieger ebenfalls einen KNX Award in der Kategorie „Young“ abstauben.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Bühne frei: Sowohl die einzelnen Lichtleisten im Leichtbeton als auch die RGB-Strahler lassen sich einzeln regeln und dimmen
E-Technik
30.05.2018

Für die perfekte Inszenierung des neuen Konzerthauses in Blaibach sorgt die LED-Bühnen- und Beleuchtungstechnik auf Basis eines KNX-Systems. Die Steuerzentrale hierfür ist der Gira Homeserver.

E-Technik
25.05.2018

Die KNX Austria als Vertreter des einzigen weltweiten Standards für Gebäudesystemtechnik sucht KNX Profis für ihr Netzwerk.

Komfortabler Hörgenuss: Alle Audiosysteme mit KNX-Schnittstelle lassen sich nun auch mit dem Gira G1 steuern
Produkte
30.04.2018

Heizung, Klima und Lüftung einfach regeln – möglich wird das durch das aktuellste und umfangreichste Release des Gira G1, samt andockbaren Temperaturfühlermodul. Aber auch weitere komfortable ...

Das Fernzugriffsmodul S1 von Gira.
Produkte
30.01.2018

Für ein sicheres Smart Home bietet Gira ein Fernzugriffsmodul mit verschlüsselter Kommunikation an.

Der KNX Award gehört seit 1998 zu den wichtigsten Auszeichnungen im Bereich der Haus- und Gebäudesystemtechnik.
Branche
26.09.2017

Der KNX Award steht allen KNX Projekten weltweit offen – prämiert wird der technische Fortschritt in der Haus- und Gebäudesystemtechnik.

Werbung