Direkt zum Inhalt

Willkommen in der Wirtschaftskrise: Und was bedeutet das jetzt für den Handel?

14.10.2008

Leerverkäufe freilich dürften im "realen" Handel eher Ausnahme sein (es sei denn, im Internet-Handel kommt die Verpackung ohne Inhalt daher). Darüber wie sich der Schlamassel auf die Konsumlust auswirkt, gibt's unterschiedliche Ansichten.

Nicht wenige Österreicher (der Schreiber dieser Zeilen mit eingeschlossen) haben im aktuellen Tiefflug der Aktienkurse ein ordentliches Sümmchen an der Börse liegen lassen. Das könnte sich gemeinsam mit der seitens der Medien gepushten Weltuntergangs-Stimmung durchaus dämpfend auf den Konsum auswirken. Auf der anderen Seite: Wer verkauft schon Aktienpakete, um davon Weihnachtseinkäufe zu bestreiten? Soll heißen: Angelegtes Geld muss meist nicht unmittelbar verfügbar sein.

Zu einer interessanten Einschätzung findet Handelsforscher Peter Schnedlitz im medianet-Interview: "Wir haben in der Vergangenheit schon oft gesehen, dass die Konsumenten in Zeiten allgemeiner Verunsicherung zur Kaufzurückhaltung neigen. Andererseits kann es durchaus sein, dass sich mancher denkt: Bevor ich mein Geld noch weiter am Sparbuch horte, investiere ich lieber in ein Auto oder eine neue Küche." Zumal das Sparbuch derzeit - siehe Bankenkrise - nicht unbedingt als der geeignetste Ort zur Geldvermehrung gilt. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Erfolg für Österreichs Wirtschaft in der internationalen elektrotechnischen Normung: Günter Idinger wurde erneut in den IEC-Verwaltungsrat gewählt.
E-Technik
23.11.2015

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) in Minsk, Weißrussland, brachte ein für die österreichische ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Branche
16.07.2014

Wie der AKV (Alpenländischer Kreditorenverband) informiert, hat EP: Kurz und gut am Handelsgericht Wien einen Eigenantrag auf die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt ...

Branche
10.07.2014

Im Grunde war es klar, dass es nicht stimmt. Trotzdem wurde das Gerücht medial verbreitet, Metro wolle sich von Media-Saturn trennen. Jetzt stellt Konzernchef Olaf Koch klar: "Ich bin der Meinung ...

Hausgeräte
30.06.2014

Kleingeräte-Hersteller Severin zählt zu den innovativsten mittelständischen Unternehmens in Deutschland und wurde im Rahmen einer Gala mit der Auszeichnung „Top 100“ geehrt.

Werbung