Direkt zum Inhalt

Wien Energie bis 2019 Rapid-Hauptsponsor

31.05.2017

Die abgelaufene Spielsaison verlief für den SK Rapid alles andere als nach Wunsch. Zwischen Wien Energie und dem Fußballverein läuft aber auch in Zukunft alles rund.

Wien Energie bis 2019 Hauptsponsor (v.l.n.r.): SK Rapid Wien-Spieler Stefan Schwab, Vorsitzender Geschäftsführer Wien Energie Michael Strebl, SK Rapid Wien-Spieler Christopher Dibon und SK Rapid Wien-Geschäftsführer Christoph Peschek.

Wien Energie bleibt für die nächsten zwei Jahre – also zumindest bis zum Ende der Spielsaison 2018/19 – Hauptsponsor von Rapid Wien. Das gaben Österreichs größter Energieanbieter und der österreichische Fußball-Rekordmeister am 30. Mai 2017 bekannt.

Wien Energie wird auch in den nächsten beiden Saisonen neben einem eigenen Hospitality-Bereich für Kunden und Partner auf den Trikots der Spieler als Brustsponsor präsent sein und bei den Heimspielen in gewohnter Weise Bandenwerbung betreiben.

Durch die Zusammenarbeit mit dem SK Rapid schafft Wien Energie zahlreiche individuelle Vorteile. Neben den Wien Energie-Sportwochen erhält man als Kunde und Rapid-Fan über die Wien Energie-Vorteils-App eine neue Form von Mehrwert aus dem Sponsoring. So werden Vergünstigungen im Fanshop, Ticketaktionen bei Heimspielen im Allianz Stadion und verschiedene Gewinnspiele gemeinsam mit dem SK Rapid angeboten.

SK Rapid Wien-Geschäftsführer Christoph Peschek: „Ich freue mich, dass wir auch in den kommenden beiden Spielzeiten auf einen unserer treuesten und den mit Sicherheit wichtigsten Partner des SK Rapid zählen können. Die Zusammenarbeit läuft bekanntlich seit der Saison 2003/04 und damit starten wir im Juli in die 15. gemeinsame Saison, ein kleines, aber sehr bemerkenswertes Jubiläum.“

Peschek weiter: „Gemeinsam konnten wir viele Erfolge feiern, zudem zeichnet Wien Energie besonders aus, auch in schwierigen Zeiten, sei es wirtschaftlich wie vor einigen Jahren oder auch sportlich wie zuletzt, mit hundert Prozent hinter dieser Zusammenarbeit zu stehen. Das ist nicht selbstverständlich und für diese Treue möchte ich einen besonderen Dank aussprechen.“

Wien Energie-Geschäftsführer Michael Strebl bestätigt: „Wir stehen zum SK Rapid – in guten wie in schweren Zeiten.“

Wien Energie hat zwei Millionen Kunden, Rapid hat 900.000 Fans. Das Allianz Stadion bietet seit dieser Saison nicht nur eine neue und besonders eindrucksvolle Kulisse, sondern auch zahlreiche zusätzliche Möglichkeiten, die Kooperation zu leben. Strebl: „Wir sind stolz auf zwei starke österreichische Marken, die perfekt zusammen passen und beiderseits von der Partnerschaft profitieren.“

Im Jahr 2003 lief der SK Rapid Wien erstmals mit dem Firmen-Logo von Wien Energie auf, seither ist Wien Energie Hauptsponsor des Vereins. Seit nun 14 Jahren gibt es diese Kooperation mit Höhepunkten wie den Meistertiteln der Jahre 2005 und 2008, sowie die Teilnahme an den Gruppenphasen der UEFA Champions League anno 2005 und der UEFA Europa League in den Jahren 2009, 2010, 2012, 2013, 2015 und 2016.

Peschek abschließend: „Auch für die kommenden beiden Jahre haben wir bereits einige innovative Ideen im Auge und werden interessante Aktionen, die über klassische Werbung und Ticketaktion hinausgehen, bieten. Die Partnerschaft mit Wien Energie ist und bleibt ein enorm wichtiger Eckpfeiler, um unsere ambitionierten wirtschaftlichen und damit verbunden auch sportlichen Ziele verwirklichen zu können.“

Ein kleines Geheimnis darf verraten werden: Zum Saisonstart im August 2017 plant Wien Energie ein ganz spezielles Angebot für die Fans – in Anspielung an die Tradition des Vereins und an das Gründungsjahr 1899.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Astrid Salmhofer übernimmt per 1. Oktober 2017 das Kommunikationsmanagement bei Wien Energie, dazu gehören die bisher getrennt organisierten Bereiche Unternehmenskommunikation, Public Affairs und Marktkommunikation.
Branche
31.07.2017

Astrid Salmhofer, bislang Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit und Sprecherin der Präsidentschaftskanzlei von Bundespräsident Van der Bellen, wechselt zu Wien Energie.

Canon Business Forum 2017: Canon Austria lädt Kunden und Interessenten am 28. und 29. Juni 2017 in das Allianz Stadion des SK Rapid Wien – in die VIP-Hallen.
Aktuelles
20.06.2017

Canon veranstaltet sein Business Forum 2017 im Allianz Stadion des SK Rapid Wien.

HausMaster von Wien Energie ist ein Energieassistent mit Photovoltaik-Anlage, Batterie, Elektroheizstab, E-Ladestation und Monitoring-Funktion.
E-Technik
21.10.2016

Wien Energie erweitert sein Geschäftsmodell und unterstützt seine Kunden ab sofort mit dem HausMaster darin, Strom selbst zu erzeugen, zu speichern und zu nutzen. Gestartet wird mit einer ersten ...

Wien Energie baut Bürgerkraftwerke aus: Zusätzliche 5.158 Windkraftwerk-Anteile kommen jetzt auf den Markt.
E-Technik
28.09.2016

Wien Energie bringt neuen Schwung in sein Bürgerbeteiligungsmodell: Nach 25 ausverkauften Bürgerkraftwerken (23 mit Solaranlagen, zwei mit Windrädern) sind jetzt neue Windkraftwerk-Anteile ...

Werbung