Direkt zum Inhalt
Es ist wieder da: Das Kulthandy Nokia 3310.

Wiedergeburt des klassischen Einfach-Handys

22.05.2017

Das Kulthandy Nokia 3310 ist ab sofort wieder am heimischen Markt erhältlich.

Vor drei Monaten wurde es groß angekündigt – jetzt ist es endlich soweit: Das – sonst eine leere Floskel, hier aber angebracht – legendäre Nokia 3310 ist ab sofort in Österreich erhältlich. Als Neuauflage.

Insgesamt wurde das Nokia 3310 mehr als 126 Millionen Mal weltweit verkauft, ehe der Produktionsstopp im Jahr 2011 kam.

Es handelt sich also hierbei um die Wiedergeburt des klassischen Einfach-Handys: Das vom finnischen Anbieter HMD Global entwickelte und produzierte Handy – HDM wurde von ehemaligen Nokia-Mitarbeitern gegründet – bietet ein ähnliches Design wie sein Vorbild des Jahres 200.

Das Spiel Snake wurde draufgepackt, auch der typische Klingelton.

Das neue Nokia 3310 hat einen 2,4 Zoll großen QVGA- Display, eine Zwei- Megapixel- Kamera mit LED- Blitz sowie 16 Megabyte internen Speicher, der sich mittels microSD-Karten um bis zu 32 Gigabyte erweitern lässt.

Bluetooth 3.0, ein FM-Radio und ein MP3-Player sind ebenfalls integriert.

Das lediglich 2G-fähige Handy hat einen 1200-mAh-Akku – mehr als 22 Stunden Gesprächszeit sollen so möglich sein, im Standby überdauert die Akkulaufzeit einen ganzen Monat, so der Hersteller.

Die Neuauflage gibt es in den Farben rot, gelb, dunkelblau und grau.

Die UVP des „neuen Nokia 3310“ liegt bei 59 Euro – ohne Vertrag. Auch A1 und T-Mobile wollen das Handy in ihr Sortiment aufnehmen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Marke Nokia ist bald zurück am Mobilfunk-Markt
Multimedia
19.05.2016

Totgesagte leben länger: Nokia kehrt als Marke für Smartphones und Tablets zurück. Microsoft verkauft dafür nun auch die Reste der einstigen Milliarden-Übernahme für kleines Geld.

Wird wieder mit Nokia telefoniert?
Multimedia
22.04.2015

Während die Konkurrenten den Sprung in das Smartphone-Zeitalter geschafft haben, verlor Nokia vor vier Jahren den Anschluss und musste seine Handysparte an Microsoft verkaufen. Nun werden Gerüchte ...

Multimedia
18.04.2014

Sony kämpft mit den Akkus, Nokia mit einem Ladegerät. Die Finnen warnen ihre Kunden jetzt vor der Benutzung eines Ladegeräts für das Lumia 2520-Tablet. Der Warnhinweis gilt für die europäische ...

Telekom
10.04.2014

Zwei ehemalige ranghohe Manager des Nokia-Konzerns sind im Wiener Straflandesgericht rechtskräftig wegen Untreue verurteilt worden. Sie hatten innerhalb kurzer Zeit - nämlich zwischen März 2011 ...

Telekom
23.09.2013

Retten, was noch zu retten ist. Der notleidende kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry hat einen massiven Stellenabbau angekündigt. Der ehemalige Marktführer im Business-Segment wandelt seit ...

Werbung