Direkt zum Inhalt

Werbeaktion: Brand-Homemelder retten Menschenleben

10.12.2003

In den USA gibt es kaum Wohnungen und Häuser ohne die kleinen, batteriebetriebenen Rauchmelder, Homemelder genannt. Österreich ist noch ein Entwicklungsland, die "Marktsättigung" bewegt sich im Promillebereich...
Jetzt machen die Berufsfeuerwehr Wien und die Wiener Elektroinnung gemeinsame Sache, um die Homemelder (zu vernünftigen Preisen erhältlich) zu propagieren. Erste Aktion: Eine gemeinsame Pressekonferenz im Feuerwehrmuseum Am Hof - unser Foto zeigt Berufsgruppenobmann Karl Heinz Bradavka, Brandirektor Friedrich Perner und Innungsmeister Wolfgang Haybäck (von links nach rechts).
Erstes Ziel der gemeinsamen Aktionen: Ein Homemelder in zumindest jedem zweiten Haushalt!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
18.02.2019

Dass mit den Gebietskrankenkassen nicht zu spaßen ist, muss jetzt ein Elektrohändler bzw. E-Installationsbetrieb mit Standorten in Hohenau und Poysdorf am eigenen Leib erfahren. Der Händler gibt ...

Im Jahresvergleich sind nur UE und Foto negativ.
Branche
18.02.2019

Der Markt für technische Konsumgüter in Österreich zeigt negatives Wachstum in Q4, wächst aber im Ganzjahresvergleich.

Gerald Prinz erlag am 14. Februar 2019 seinem kurzen, schweren Leiden.
E-Technik
18.02.2019

Vergangenen Donnerstag ist Bundesinnungsmeister Gerald Prinz verstorben. Der 61-jährige Tiroler stand als Nachfolger von Jo Witke seit 2017 an der Spitze der Elektrotechniker-Innung.

E-Technik
18.02.2019

Der durch Nachrüstungen ausgelöste Boom bei Brandmeldern flacht zunehmend ab. Trotzdem entwickelte sich die Nachfrage in Österreich auch im vergangenen Jahr 2018 vergleichsweise dynamisch, zeigt ...

Multimedia
18.02.2019

Die Z-Serie und die Coolpix P1000 gehen bei der diesjährigen Verleihung als Gewinner hervor

Werbung