Direkt zum Inhalt

Wer zweimal klopft, dem wird geöffnet: die neuen Miele Geschirrspüler G 6000

22.01.2014

Mit den neuen Frischwasser-Geschirrspülern G 6000 komplettiert Miele die im April 2013 groß vorgestellte Küchengeräte-Generation 6000. Designmäßig passen die Geschirrspüler zu den anderen Einbaugeräten der Generation. Sie erreichen die Energieeffizienzklasse A+++ oder A++, verbrauchen  ab 6,5 Liter Frischwasser im Spül-Programm Automatic. Die vollintegrierten Geräte sind außerdem mit dem innovativen Türöffnungssystem „Knock2open“ ausgestattet.

Besonders auffallend ist das Design der Bedienblende mit seinem durchgehenden Edelstahl-Zierstreifen am oberen Rand der Tür. Dieser bildet gleichzeitig das verbindende Designelement der neuen Geschirrspüler mit den übrigen neuen Miele-Einbaugeräten. Ebenso einheitlich ist der Aufbau der Bedienung. Die Blenden sind – variantenabhängig – in den Ausführungen Edelstahl, Brillantweiß, Obsidianschwarz und Havannabraun erhältlich und passen damit auch farblich zur neuen Produktfamilie.

6,5 Liter

Die Miele Geschirrspüler arbeiten ausschließlich mit Frischwasser und verbrauchen davon nur ab 6,5 Liter Wasser im Programm Automatic. Dies ist durch die Kombination von elektronischer Profi-Pumpe und Wechselspülung möglich, heißt es in einer Aussendung. Hier wird das Wasser abwechselnd durch den mittleren beziehungsweise den oberen und unteren Sprüharm geleitet, und dies mit unterschiedlichem Sprühdruck. Dies spare nicht nur Wasser, sondern sorge auch für gründliche und schonende Reinigung des Geschirrs. Hinzuwählen lassen sich zu den Spülprogrammen auch die neuen Spüloptionen „extra trocken“ oder „extra sparsam“.

Bei allen Geschirrspülern mit der Energieeffizienzklasse A+++ hat der Nutzer durch EcoFeedback die Verbrauchswerte für Strom und Wasser im Blick – und im Griff. Diese Funktion bietet die Möglichkeit, sich vor Programmstart den voraussichtlichen Wasser- und Stromverbrauch anzeigen zu lassen und die tatsächlich erzielten Werte nach Programmende zu kontrollieren. Der neue FlexiTimer mit EcoStart schont die Umwelt und den Geldbeutel. Hier lassen sich bis zu drei zeitvariable Stromtarife einprogrammieren – das Gerät startet dann automatisch zur günstigsten Tarifzeit.

Knock2open – zweimaliges Klopfen an der Tür und der Geschirrspüler öffnet sich

Interessant ist das neuartige zum Patent angemeldete Türöffnungssystem Knock2open. Es integriert den Geschirrspüler in moderne grifflose Küchen. Das Gerät öffnet sich nach zweimaligem Klopfen an der Tür automatisch. Anderweitige Geräusche aus der näheren Umgebung werden als solche erkannt und vom Gerät ignoriert. Mittels TimeControl wird bei den vollintegrierten Geräten die Programmlaufzeit über LED-Anzeigen visualisiert. In der Spitzenklasse  kommt die „Touch on metal“- Bedienphilosophie zum Einsatz. Dahinter verbirgt sich eine Edelstahlblende in hochwertiger, puristischer Optik und einem zweizeiligen Display mit schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund. Die neuen Frischwasser-Geschirrspülern G 6000 haben freilich auch alle Raffinessen der G 5000-Geräte an Bord.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Schaltzentrale für das Kochen und viele andere Anwendungen ist die Miele Smart Home App. Sie kommt in einem modernen Design, mit neuen Inhalten und macht so richtig Lust auf das smarte Zuhause.
Hausgeräte
09.09.2020

Die Kamera im Backofen erkennt Lebensmittel und steuert den Garprozess, ein anderer digitaler Helfer unterstützt Schritt für Schritt beim Braten: Mit neuen intelligenten Assistenzsystemen startet ...

Das smarte Assistenzsystem CookAssist macht das Braten so leicht und sicher wie nie: Schritt für Schritt führt die App auf dem Smartphone oder Tablet durch den gesamten Bratprozess.
Hausgeräte
28.08.2020

Der Miele Cook Assist ist ein Assistenzsystem, das Hobbyköche durch den Kochprozess begleitet. Es kann auf Mieles aktuellen Induktionskochfeldern KM 7000 benutzt werden.

Dank seines innovativen 3-in-1 Designs vereint der Miele Triflex HX1 drei kabellose Staubsauger in einem.
Hausgeräte
23.06.2020

Der kabellose Handstaubsauger Triflex HX1, das vollflächige Induktionskochfeld KM 7897 FL und der Miele Professional Laborspüler der PLW 6011-6111-Serie – gleich drei Miele-Geräte erhalten den ...

Miele Waschmaschinen erhalten das Siegel „Geprüfte Hygiene“* durch die Hochschule Rhein-Waal.
Hausgeräte
10.06.2020

Beste Wirksamkeit gegen Bakterien hat die Hochschule Rhein-Waal den Waschmaschinen von Miele mit dem Siegel „Geprüfte Hygiene“ für das Programm Baumwolle Hygiene 60 °C und Pflegeleicht 40 °C mit ...

Nützliches Zubehör zum Selberdrucken: Zum Start von 3D4U bietet Miele zehn Objekte an.
Hausgeräte
27.05.2020

Als weltweit erstes Unternehmen seiner Branche bietet Miele seinen Kunden eine größere Serie von 3D-druckbarem Zubehör an – zum Selberausdrucken in 3D. Den Anfang machen zehn Objekte für Küche, ...

Werbung