Direkt zum Inhalt

Wenn das Handy zweimal klingelt...geht immer öfters niemand ran!

11.02.2004

Die wilden Jahre sind vorbei – zumindest was die Handynutzung von Herr und Frau Österreicher betrifft. "Der Trend geht zu einer immer bewussteren Nutzung des Handys", so das Konklusio einer Studie des Marktforschungsinstituts FESSEL-GfK im Auftrag der Mobilkom Austria. Ziel der - inzwischen vierten - Studie war es, den Einfluss des Handys auf das alltägliche Leben der Österreicherinnen und Österreicher festzustellen. Für die Studie wurden im Herbst 2003 1.000 Handy-User ab 12 Jahren in ganz Österreich befragt. Die interessantesten Ergebnisse: Viele können sich für bestimmte Orte inzwischen sogar Handyverbote vorstellen, und auch die Lautlos-Funktion wird immer häufiger genutzt – im Anfangszeitalter des Handy-Hypes geradezu undenkbar. Ebenso interessant ist die soziale Komponente des Handys: Seit dem persönlichen Handybesitz telefonieren ÖsterreicherInnen häufiger und treffen aber auch ihre Freunde und Bekannte öfters.
Quasi als Nebenprodukt hat die Studie auch fünf österreichische Handy-Typen klassifiziert...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung