Direkt zum Inhalt

Weltpremiere: Tickets für die Eishockey-WM via Handy

28.02.2005

Eine Weltpremiere wurde in Wien aus der Taufe gehoben: Zur kommenden Eishockey-Weltmeisterschaft in Wien und Innsbruck (30. April bis 15. Mai – unser Foto zeigt Österreichs Teamkapitän Dieter Kalt, Sohn des Verbandspräsidenten) können Eintrittskarten mit dem Handy gekauft werden! Das ist das erste Mal, dass diese moderne Zahlungsweise bei einer internationalen Sport-Großveranstaltung eingesetzt wird!
A1 ist einer der Sponsoren der Eishockey-WM und stellt auch entsprechendes Know-how zur Verfügung (unter anderem wird das Pressezentrum mit Wireless-LAN ausgestattet).
Darüber hinaus hat sich der Netzfunkbetreiber ein nicht zu knapp bemessenes Kartenkontingent für alle Spiele gesichert – auch für Spiele, die jetzt schon als ausverkauft gelten.
Die Kaufabwicklung des "A1 SMS Tickets" ist selbsterklärend: Einfach ein SMS mit dem Ländernamen oder "Eishockey" oder der Paarung an 0664 660 6000 senden, und die Kunden werden durch das Menü geführt. Auch das Ticket selbst ist ein SMS, ein Umtausch in ein "Papierticket" ist nicht nötig. Vor dem Spiel geht man zum "A1 SMS Ticket-Gate" und weist das Handy vor.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung