Direkt zum Inhalt

Weißware kommt zum Handkuss: Deutschlands neues Unwort heißt „Herdprämie“

16.01.2008

In Deutschland wurde der Begriff "Herdprämie" zum Unwort des Jahres 2007 "auserkoren" - weil es vor allem alleinerziehende Mütter diffamiere...

Im großen Nachbarland haben sie alle ihren politischen Hintergrund: Wortschöpfungen wie "Epileptisches Singen", "Bundestrojaner", "Vorratsdatenspeicherung", "Gebärmaschine", "klimaneutral" oder "entartet".
Sie alle standen zur Wahl fürs Unwort 2007. Doch "Herdprämie" machte das unfreiwillige Rennen - aus insgesamt 1.760 Einsendungen, die einer unabhängigen Jury der Universität Frankfurt am Main zur Begutachtung vorgelegt wurden.

Begründung: "Herdprämie" wurde ausgewählt, so Jury-Sprecher Prof. Horst Dieter Schlosser, "weil das Wort Eltern diffamiert, insbesondere Frauen, die ihre Kinder zu Hause erziehen".

Bedauerlich, dass sich "Herdprämie" nicht anders eingebürgert hat: zum Beispiel für Konsumenten, die sich besonders energieeffiziente Kochgeräte zulegen. Aber das spielt's ja leider nicht - weder in Deutschland noch in Österreich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Allesschneider Fortis 1 von Ritterwerk: Testsieger bei Haus-&-Garten-Test.
Hausgeräte
29.09.2015

Das Magazin „Haus & Garten Test“ zeichnet Fortis 1, den Küchenhelfer aus Gröbenzell bei München, als besten Allesschneider in der Kategorie bis 100 Euro aus. 

Branche
25.09.2015

Die Futura ist geschlagen, die Zahlen ausgewertet. Nun wird diskutiert. Während hinter verschlossenen Türen Zukunftskonzepte und Pläne geschmiedet werden, möchten wir Ihnen die Futura ...

Die Induktionskochfelder der Serie-8 von Bosch unterstützen mit dem Perfect-Fry-Bratsensor und dem drahtlosen Perfect-Cook-Kochsensor.
E-Technik
25.09.2015

Bosch setzt auf der IFA 2015 auf Temperatur-Sensoren für den Herd, auf die Möglichkeit, bei Niedrigtemperaturen hygienisch sauber zu waschen und auf Kühlschrankkameras, die den Einkaufszettel ...

Geschirrspüler „Active“ haben klappbare Spikes im Unterkorb und ein Fassungsvermögen für dreizehn oder vierzehn Maßgedecke.
Hausgeräte
25.09.2015

Miele stellt eine Vielzahl an Produkten auf der IFA und auf der Futura vor. Dazu zählen „Active“-Geschirrspüler, Kaffeevollautomaten, Dampfgarer mit Backofenfunktion sowie Wärmepumpentrockner und ...

Veranstalter-Team: Paul Hammerl, Benedikt Binder-Krieglstein, Barbara Riedl und Gerhard Perschy
Branche
21.09.2015

4.500 Besucher zählten die Veranstalter auf der heurigen Futura. Das sind klar weniger, als im Jahr davor. Der Vergleich hinkt allerdings aufgrund verschobener Rahmenbedingungen. Nun ...

Werbung