Direkt zum Inhalt

Wechsel an der FMK-Spitze: Margit Kropik ist die neue Geschäftsführerin

04.04.2012

Margit Kropik ist die neue Geschäftsführerin des Forums Mobilkommunikation (FMK). Sie folgt Maximilian Maier nach, der neun Jahre lang im FMK, davon sechs als Geschäftsführer, beschäftigt war.

Die Wahl auf Kropik erfolgte, neben ihrer hohen fachlichen Qualifikation, auch deshalb, weil sie dem FMK schon seit 13 Jahren in ihrer vorhergehenden Funktion als Leiterin der CTO-Stabsstelle External Affairs bei T-Mobile verbunden war. Die 46 Jährige ist außerdem seit Juni 2011 im Vorstandes des Österreichischen Verband für Elektrotechnik ÖVE tätig ist.

„Ich freue mich, dass eine Frau für diese Spitzenfunktion österreichischen Mobilfunkmarktes gewonnen werden konnte. Margit Kropik ist eine Idealbesetzung für das FMK“, sagt Lothar Roitner, Geschäftsführer des Fachverbandes der Elektro- und Elektronikindustrie.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
15.09.2014

Der Umsatz bei elektrischen Konsumgütern stagniert, lediglich Kleingeräte verzeichnen ein deutliches Absatzplus. Im Vergleich zum ersten Halbjahr des Vorjahres kann die Branche etwas durchatmen. ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Branche
16.07.2014

Wie der AKV (Alpenländischer Kreditorenverband) informiert, hat EP: Kurz und gut am Handelsgericht Wien einen Eigenantrag auf die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt ...

Branche
10.07.2014

Im Grunde war es klar, dass es nicht stimmt. Trotzdem wurde das Gerücht medial verbreitet, Metro wolle sich von Media-Saturn trennen. Jetzt stellt Konzernchef Olaf Koch klar: "Ich bin der Meinung ...

Hausgeräte
30.06.2014

Kleingeräte-Hersteller Severin zählt zu den innovativsten mittelständischen Unternehmens in Deutschland und wurde im Rahmen einer Gala mit der Auszeichnung „Top 100“ geehrt.

Werbung