Direkt zum Inhalt

Wasabischarfes Bild mit der UV²A-Technik von Sharp

18.11.2009

Die Japaner stellen die neue UV²A-Photo-Alignment-Technologie vor. Mit dieser sollen sich Flüssigkristalle in modernen LCD-Panels durch UV-Licht präziser ausrichten lassen. Die Folge sei ein hoher statischer Kontrast von 5.000:1 und um ein Fünftel mehr Lichtdurchlässigkeit.

Nach der Advanced Super View-Technologie (ASV), die in viele aktuelle LCD-TVs integriert ist, setzt Sharp nun noch einen drauf. Die brandneue UV²A-Technologie kombiniert hauseigene UV-Bestrahlungs- und Prozesstechnologien mit speziell entwickelten Oberflächen-Materialien. Die Flüssigkristalle können laut Sharp präziser ausgerichtet werden, was wiederum zu einer verbesserten Bildqualität führt. Bei schwarz geschalteten Pixeln dringe nahezu kein Licht durch das Panel. Das statische Kontrastverhältnis erhöhe sich damit auf 5000:1. Außerdem steigere die UV²A-Technologie die Lichtdurchlässigkeit des LCD-Panels um mehr als 20 Prozent. Das Resultat sei eine effizientere Nutzung der Hintergrundbeleuchtung. Dies führe zu helleren, lebendigeren Farben und spare gleichzeitig Energie.

So funktioniert's

Das Besondere an der neuen Technologie sei, dass die Mikrostruktur von einer speziellen Polymerschicht gebildet wird. Polymer sind chemische Verbindungen aus Ketten- oder verzweigten Molekülen, die aus gleichen oder gleichartigen Einheiten bestehen. Diese Ketten schaffen eine gerippte Struktur, über die sich die Flüssigkristalle genauer ausrichten lassen. Die Schicht ist die sogenannte Alignment-Schicht. Sharp will die neue "Photo-Alignment-Technik" als Kerntechnologie bei der Herstellung einer neuen Art von LCD-Bildschirmen in den Fertigungsstellen in Sakai sowie in Kameyama II integrieren.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Panasonic läutet mit der Werbekampagne „Pure Magie erleben“ das Weihnachtsgeschäft – mit einer Cash Back-Aktion – ein.
Aktuelles
24.11.2017

Werbekampagne erreicht rund eine Milliarde Kontakte im Jahresendgeschäft.

Horizon ist die TV-Plattform von UPC: persönliche Empfehlungen, integrierte Apps und Funktionen, wie die Aufnahme von vier Sendungen gleichzeitig, optimieren das TV-Erlebnis.
Multimedia
15.09.2017

Im Vorfeld wurden Kunden gebeten, ihre TV-Geräte zu testen – nun ist die die Umstellung auf das digitale TV- und Radiosignal da.

Phablet-Bilder vom Oktober 2016: Die Samsung Smartphones Galaxy Note 5 (Android 5.0 Lollipop), Galaxy S6 edge+ (Android 6.0 Marshmallow) und  Galaxy Note 7 (Android 7.0 Nougat).
Branche
31.08.2017

Der Umsatz mit klassischer Consumer Electronics steigt an, Smartwatches und Fitness-Tracker boomen ungebrochen.

Laut einer aktuellen gfu-Studie ist die Anschaffungsabsicht der Konsumenten hoch.
Branche
18.07.2017

Laut gfu Consumer & Home Electronics ist Technik-Nutzung auf hohem Niveau, aber altersabhängig.

Das Familien-Sujet des neuen Markenauftritts von HD Austria.
Multimedia
12.07.2017

Vielfältige TV-Angebote, maßgeschneidert für jeden einzelnen Fernsehzuschauer: Dieses Versprechen ist Basis des neuen Markenauftritts, den HD Austria per 11. Juli 2017 startet.

Werbung