Direkt zum Inhalt
Die teilnehmenden – und siegreichen – Lehrlinge dürfen sich beim Wettbewerb um den Elektrohandelsprofi über tolle Preise freuen: hier ein Bild vom Elektrohandelsprofi 2014 (in Salzburg).

Wanted: Elektrohandelsprofi 2017 – tolle Preise für Lehrlinge winken

04.05.2017

Der Lehrlingsausschuss im Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels veranstaltet auch heuer einen Wettbewerb zum Elektrohandelsprofi 2017.

Wer wird Elektrohandelsprofi 2017? Lehrlinge sind zur Teilnahme aufgerufen.

Dazu Manfred Malli, Vorsitzender des Fachausschusses Lehrlingsausbildung und Weiterbildung im Elektrofachhandel: „Wir setzen uns auf allen Ebenen für die Lehrlingsausbildung ein. Dazu gehört auch der inzwischen traditionelle Wettbewerb Elektrohandelsprofi in unserer Branche. Mit den tollen Preisen möchten wir die Lehrlinge motivieren, sich mit den neu überarbeiteten Lehrunterlagen auf www.elektrohandelsprofi.at zu beschäftigen und so ihr Wissen zu erweitern.“

Es winken wieder tolle Preise:

1. Platz: Reisegutschein im Wert von 1.500 Euro

 2. Platz: Reisegutschein im Wert von 800 Euro

3. Platz: Reisegutschein im Wert von 400 Euro

Unter allen vollständigen Einsendungen wird zudem ein iPhone 7 verlost.

Teilnehmen können alle Einzelhandels-Lehrlinge der Schwerpunkte Elektro- und Elektronikberatung und Telekommunikationsberatung, die am 1. März 2017 in einem aufrechten Lehrverhältnis in Österreich waren.

Was ist also zu tun?

I. Die folgenden Fragen sind in einem Mail zu beantworten:

1. Warum hast du dich für diese Lehre und deinen Lehrbetrieb entschieden?

2. Was wünschst du dir von deiner beruflichen Zukunft?

3. Warum wirst gerade du Elektrohandelsprofi 2017?

4. Erzähle etwas über dich!

5. Fasse eines der folgenden Module auf www.elektrohandelsprofi.at zusammen:

# Mobile Computer

# Batterien und Akkus

# Kaffeemaschinen

# digitale Fotografie

# Verkauf I

# Telekom

II. Beantwortung der fünf Fragen bis spätestens 14. Mai 2017 an das Bundesgremium (elektroundeinrichtung@wko.at) senden.

Nicht vergessen: Name und Kontaktdaten des Lehrlings und des Lehrbetriebs.

Alle Informationen gibt es auch auf unter https://www.elektrohandelsprofi.at/de/wanted-elektrohandelsprofi-2017.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
09.12.2019

Mit einem aufmerksamkeitsstarken Inserat in der gestrigen Kronen Zeitung rückt das Bundesgremium des Elektro- und Einrichtungsfachhandels die Leistungen seiner Mitglieder ins richtige Licht. Es ...

Branche
15.11.2019

Mit dem Lehrlingsquiz von klimaaktiv topprodukte.at können die Lehrlinge ihr Wissen zu den Themen Energieeffizienz von Haushaltsgeräten, Energie- und Kostensparende Gerätenutzung und Energie im ...

Das Kampagnen-Facebook-Sujet für den Elektrohandel.
Branche
15.10.2018

Der Handel sucht Lehrlinge. Darum startet die WKÖ-Sparte Handel eine neue Info-Kampagne. Mit dieser will die Bundessparte neue Zielgruppen ansprechen und alte Klischees ausräumen.

Christoph Leitl freut sich: „Diese Top-Fachkräfte sind exzellente Botschafter in rot-weiß-rot und damit unserer Betriebe, unseres Wirtschaftsstandortes und unseres beruflichen Bildungssystems.“
Aktuelles
20.10.2017

Triumph in rot-weiß-rot für unsere Fachkräfte: Jubel über elf Medaillen

Der erste Lehrtag in Ybbs (v.l.n.r.; stehend): Rainer Graf (Direktor IT-HTL Ybbs), LH-Stv. Stephan Pernkopf, Wolfgang Motz (Austrian Power Grid AG); Lehrlinge: Pascal Polanc, Stefan Langeder, Raffael Schlögl, Michael Amerer (Verbund Hydro Power GmbH), Moritz Stelzer, Marcel Kathan, Andreas Friedrich, Bgm Alois Schroll (Ybbs), Bezirkshauptmann Norbert Haselsteiner (Melk). (V.l.n.r.; Kniend): Lehrlinge Maximilian Stavrev, Lukas Ebermann, Oliver Göberl, Erik Stieglbauer, Florian Steiner, Nikolaus Huber,
E-Technik
01.09.2017

Der Einstieg bei Verbund als Lehrling ist Grundlage für viele Entwicklungsmöglichkeiten im künftigen Berufsleben – die Basis bildet dabei die Doppellehre.

Werbung