Direkt zum Inhalt

Wallinger: „Fachhändler schätzen Kropiks Vorgangsweise sicher richtig ein“

11.05.2006

Statement des Nespresso Österreich-Geschäftsführers

Wallinger: „Halte nur Vergleiche von Produkten in ähnlicher Qualität für sinnvoll“

Prompt reagiert hat Nespresso Österreich-Chef Wolfgang Wallinger auf den gestrigen Online-Bericht über die Kampfansage von Spidem Austria-Chef Gerhard Kropik. Elektrojournal Online veröffentlicht im Folgenden die ungekürzte Stellungnahme:

Sehr geehrte Redaktion!
Grundsätzlich sind Vergleiche zwischen Produkten oder Systemen sowohl für den Fachhändler als auch für den Konsumenten wichtig, jedoch halte ich es nur dann für sinnvoll, wenn Produkte ähnlicher Qualität verglichen werden.
Nespresso steht für Premium-Qualität und höchsten Kaffeegenuss. Nur zehn Prozent der gesamten Kaffee-Weltproduktion werden von Fachleuten und Spezialisten als „Gourmetkaffee“ qualifiziert. Für die zwölf Nespresso-Grand Crus werden allerdings aus diesen zehn Prozent nur maximal zwei Prozent unseren Qualitätskriterien gerecht. Aus diesem Grund hat Nespresso auch ein qualitätssicherndes Nachhaltigkeitsprogramm entwickelt und arbeitet weltweit direkt mit den Kaffeebauern zusammen, welche unsere Premium-Bohnen anbauen und ernten, und unterstützt diese direkt. Nespresso selektiert seine Bohnen ausschließlich...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
01.07.2020

Zur Verstärkung des Teams sucht ElectronicPartner Austria zum ehestmöglichen Eintritt eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für den Bereich „Sachbearbeitung“.

Branche
01.07.2020

Dass die IFA heuer völlig anders verlaufen wird als all die Jahre zuvor überrascht ja wenig. Nun hat man mit Samsung außerdem einen der ganz großen Aussteller verloren. Die Koreaner wollen Anfang ...

E-Technik
01.07.2020

Die AustrianSkills 2020 finden heuer von 19. bis 22. November 2020 im Rahmen der Berufs-Info-Messe (BIM) in Salzburg statt. Die Bewerbungsfrist wurde Covid19-bedingt bis 30. September verlängert. ...

Egal, ob Ziegel- oder Flachdächer, Freifeld, Zäune, Carports oder Terrassenüberdachungen – Elektriker und Monteure konnten sich bei dem Montage-Workshop, den Suntastic.Solar am 25. und 26. Mai abhielt, zu jeder erdenklichen Montage-Lösung für Photovoltaik auf den neuesten Stand bringen.
E-Technik
01.07.2020

Wie schon 2018 war auch der heurige Montage-Workshop, der letzte Woche am 25. und 26. Juni stattfand, ein großer Erfolg. Rund 120 Elektriker und Monteure nutzten die Gelegenheit, sich an den ...

Hausgeräte
01.07.2020

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Schweizer Kaffeevollautomatenhersteller von Brand Council Austria zur Superbrand gekürt. Der Jury hat der Kaffee anscheinend so gut geschmeckt, dass Jura ...

Werbung