Direkt zum Inhalt

Wal-Mart Deutschland: „Ethischer“ Kollegen-Vernaderung wurde Abfuhr erteilt

17.06.2005

Der US-Handelskonzern Wal-Mart darf seinen seltsamen Verhaltenskodex nicht uneingeschränkt auf seine Mitarbeiter in Deutschland anwenden (Elektrojournal Online berichtete).
Wie die Financial Times Deutschland mitteilt, hat das Arbeitsgericht Wuppertal entschieden, dass ein großer Teil der im Verhaltenskodex enthaltenen Klauseln gegen deutsches Arbeitsrecht verstoße und demnach verboten sei.
Zusammen mit der Gehaltsabrechnung hatten die deutschen Mitarbeiter im Februar eine so genannte „Ethik-Richtlinie“ erhalten. So wurde den Arbeitnehmern darin „sexuell deutbare Kommunikation jeder Art“ untersagt. Ebenfalls verboten wurde die Annahme von Geschenken von Lieferanten.
Gleichzeitig hatte Wal-Mart eine „Ethik-Hotline“ eingerichtet, über die Mitarbeiter angebliche Verstöße von Kollegen melden sollten. Der Gesamtbetriebsrat ist dagegen nun erfolgreich vor Gericht gezogen.
Die Praxis US-amerikanischer Unternehmen, ihre Verhaltensnormen u.a. auf deutsche Niederlassungen zu übertragen, ist weit verbreitet. Die Entscheidung des Wuppertaler Arbeitsgerichts soll daher eine Präzedenzwirkung für diese Firmen haben.
Hoffentlich!

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung