Direkt zum Inhalt

Wachsam wie ein Fuchs

19.09.2016

Ingram Micro GmbH baut ihr Angebot im Bereich Physical Security weiter aus: Fachhandelspartner können ab sofort die IP-basierten Alarmsysteme des französischen Herstellers Myfox beziehen.

MyFox Home Alarm bietet Fertiglösungen, die innerhalb weniger Minuten installiert werden können und bereits mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet wurden.

Sämtliche Produkte des Herstellers Myfox sind ab sofort über Ingram Micro erhältlich. Bei den Produkten handelt es sich um „intelligente Fertiglösungen, die mithilfe einer kostenlosen App innerhalb weniger Minuten vom Nutzer installiert werden können“, so Ingram.

Dazu Florian Wallner, Ingram Micro Executive Director & Chief Executive Austria & Switzerland: „Für den expandierenden Markt im Bereich Smart Home, besonders im Segment Physical Security, sehen wir in Österreich großes Potential und das Thema wird daher auch einen Schwerpunkt auf der diesjährigen TOP16 bilden.“

Die Ingram Micro TOP16 am Donnerstag, 22. September 2016, 10-19 Uhr, Congress Center Pyramide, wird einen umfassenden Überblick über den Bereich „Digitale didaktische Ausstattung in Ausbildungsinstitutionen“ geben. Im Fokus stehen dieses Jahr die Themen Physical Security, Lifecycle Services und Wearables. Die Registrierung zur Messe sowie weitere Informationen zur Ingram Micro TOP16 sind unter http://www.ingrammicro.at/imtop verfügbar.

Das französische Unternehmen Myfox ist auf Alarm- und Videoüberwachungssysteme spezialisiert: Mit der fernsteuerbaren Sicherheitsanlage Myfox Home Alarm hat der Hersteller ein System entwickelt, das Einbrecher abschrecken soll und den Anwender bereits bei den ersten Anzeichen eines Einbruchsversuchs warnt.

Anfang des Jahres wurde Myfox mit dem International CES Innovation Award 2015 ausgezeichnet, vor kurzem erhielten die Produkte Myfox Home Alarm und die Myfox Security Camera außerdem den iF Design Award.

Informationen rund um die Produkte von Myfox erhalten interessierte Fachhändler unter der Telefonnummer 01-408 15 430 oder per E-Mail an office@ingrammicro.at.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Übergabe des Schecks anlässlich des 13. Charity-Golf-Turniers von Omega (v.l.n.r.): Robert Mach (Erste Bank), Hermine Essl (Verein „Hilfe im eigenen Land“) und Günter Neubauer (Geschäftsführer Omega).
Branche
15.09.2016

Das Charity-Golf-Turnier von Omega bot abermals eine unvergleichliche Mischung aus ambitionierten Golfen, rasanten Ausfahrten und prominenten Mitspielern. Heuer wurden 4.500 Euro zu Gunsten des ...

Am 22. September bietet die Ingram Micro Top16 in der Pyramide in Vösendorf bei Wien einen Überblick über Innovationen in der IT- und Telekommunikationsbranche.
Branche
08.09.2016

Ingram Micro vereint am 22. September in der Pyramide Vösendorf erneut die Messen Ingram Micro Top16 und Educ8 unter einem Dach. Unter dem Motto „Der Zukunft einen Schritt voraus“ stehen heuer die ...

Florian Wallner, Ingram Micro Executive Director & Chief Executive Austria & Switzerland: „Die neue Business Unit Mobility bei Ingram Micro vereint alle Kompetenzen von Volume und Value in einer leistungsfähigen Distributionsstruktur.“
23.08.2016

Mit Anfang 2017 soll die Integration der Ingram Micro Mobility in das österreichische Kernunternehmen abgeschlossen sein. Als eigene Business Unit bleibt die spezifische Kompetenz erhalten.

16 Jahre war Gerhard Schulz im Unternehmen
Multimedia
08.08.2016

Der langjährige Deutschlandchef und zuletzt Europachef des Unternehmens, Gerhard Schulz, wird Ingram Micro verlassen.

E-Technik
23.06.2016

Ingram Micro und die Partner Tech Europe bauen ihre Kooperation weiter aus. Als erster pan-europäischer Distributor vertreibt Ingram Micro ab sofort die Modelle der Mobil-Sparte sowie einige ...

Werbung