Direkt zum Inhalt

Vorsprung durch Information: Cosmos baut tatsächlich bis zu 300 Stellen ab!

26.09.2006

Was Elektrojournal online bereits am 20. September als erstes Medium berichtete, scheint sich nun zu bestätigen: Von den rund 1.100 bis 1.400 Cosmos-Mitarbeitern (je nachdem, ob man Teilzeitjobs dazurechnet, oder nicht) werden voraussichtlich erheblich mehr abgebaut, als ursprünglich angekündigt.

War zunächst von 100 Stellen die Rede gewesen, könnten es nun bis zu 300 werden. Selbst der Betriebsrat befand in einem aktuellen Mailing an die Belegschaft einen Personalabbau aufgrund der gegenüber der Konkurrenz um 30 Prozent geringeren Produktivität für unumgänglich.
Begonnen werden soll mit der Personalreduktion noch im Oktober.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
14.12.2018

Saftiges Steak, knackiges Gemüse, knusprige Panini oder vielleicht doch lieber süße Waffeln? Die De‘Longhi MultiGrill-Modelle CGH1030D und CGH1012D bieten eine beinahe grenzenlose Grillvielfalt. ...

Erfreulich. Der Handel wird im nächsten Jahr verstärkt Personal aufstocken.
Branche
13.12.2018

Aufgrund der guten Konjunktur bleibt auch die Personalentwicklung bei den österreichischen Klein- und Mittelunternehmen stabil, wenn auch leicht rückläufig. Im Handel gab es jedoch stärkere ...

Willi Trumler begrüßte Sabine Wagner-Simhandl und Karl Zwiauer von der Babyhilfe St. Pölten in der Würth-Zentrale in Böheimkirchen.
E-Technik
13.12.2018

Würth Österreich feiert seinen Umsatzrekord mit einer vorweihnachtlichen Spende an die Babyhilfe St. Pölten.

Der Bus-Video-Modulator von Siedle bindet externe Kameras flexibel in den In-Home-Bus ein.
E-Technik
13.12.2018

Der Bus-Video-Modulator von Siedle bindet externe Kameras flexibel in den In-Home-Bus ein. Auch Bestandsanlagen können nachgerüstet oder erweitert werden.

Hausgeräte
12.12.2018

Keine schönen Weihnachten gibt’s für die rund 25 Mitarbeiter des Hausgeräte-Profis. Das 1964 gegründete Unternehmen aus dem dritten Wiener Gemeindebezirk musste den schweren Gang zum ...

Werbung