Direkt zum Inhalt

Vorsicht, heiße Brühgruppe! Gemüter um DeLonghi/Saeco-Streit wieder erhitzt

12.05.2005

Es war schon angekündigt, seine Veröffentlichung nur noch eine Frage der Zeit: Das Schreiben an die Handelspartner von Saeco (nicht nur die österreichischen, sondern auch die deutschen), wonach man gegen DeLonghi Austria-Chef Michael Frank eine einstweilige Verfügung erwirkt hat.
Ausgesprochen hat sie das Gericht zwar schon im März, „aber wir wollten noch das Protokoll dazu abwarten“, erklärt Saeco Austria-Marketingleiter Christoph Bertsch.
Zugrunde liegt besagter Verfügung ein Patentstreit um die mittlerweile Berühmtheit erlangte herausnehmbare Brühgruppe (Bild), worüber damals Elektrojournal Online erstmals berichten konnte.
Dass man durch diese Verfügung nur Michael Frank, aber nicht allen anderen Mitarbeitern der heimischen DeLonghi-Division den Verkauf bestimmter Vollautomaten untersagen kann, ist den Saeco-Leuten freilich bewusst. Doch darum geht´s in diesem Stadium auch gar nicht:
Zwar hat man den Sieg im Patentkrieg (noch?) nicht errungen, aber immerhin eine Schlacht gewonnen, die Saeco klarerweise öffentlichkeitswirksam vermarkten will. Nicht zuletzt, um damit die eigenen Handelspartner zu motivieren und die DeLonghi-Händler zu verunsichern.
Was bei Michael Frank selber offenbar nicht zu gelingen scheint: „Ich habe nur darauf gewartet, dass Saeco die einstweilige Verfügung gegen mich – mit der man ja überhaupt nichts erreicht hat – auch offiziell publik macht.“
Was im Klartext bedeutet, dass die Veröffentlichung eines offiziellen DeLonghi-Statements ebenfalls nur noch eine Frage der Zeit ist...

Nachfolgend im vollen Wortlaut das brandaktuelle, von Saeco Austria-Vorstand Josef Rehrl unterzeichnete Schreiben an die Fachhandelspartner:

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
12.12.2018

Keine schönen Weihnachten gibt’s für die rund 25 Mitarbeiter des Hausgeräte-Profis. Das 1964 gegründete Unternehmen aus dem dritten Wiener Gemeindebezirk musste den schweren Gang zum ...

Jochen Ludwig wirft nach nur acht Monaten an der Spitze das Handtuch.
Branche
12.12.2018

Der Vorstandsvorsitzende von Expert SE (Expert Deutschland) hat auf eigenen Wunsch um vorzeitige Auflösung seines Vertrags gebeten. Jochen Ludwig hatte erst im April dieses Jahres das Amt in der ...

Branche
12.12.2018

Im Endspurt steckt derzeit Rentier Rudi: Noch bis zum 31. Dezember spielt er bei der Weihnachtsaktion von Versicherungsvermittler assona mit Fachhandelspartnern um assona-Coins. Im Pop-up-Store ...

Branche
12.12.2018

Die aktuelle Weihnachtsumfrage der GfK Austria beantwortet diese und andere Fragen und liefert Informationen über die Meinung und die Verhaltensweisen der Österreicher zum Fest des Jahres.

Peter Pollak nimmt bei Dyson den Hut und wird sich neuen Aufgaben widmen.
Hausgeräte
11.12.2018

Peter Pollak, Geschäftsführer der Dyson Austria GmbH, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Martyn Davies, Managing Director CEE & Nordics bei Dyson, übernimmt kommissarisch seine ...

Werbung