Direkt zum Inhalt

„Vorrausschauender Versand“: Amazon will Pakete verschicken, bevor sie bestellt wurden

20.01.2014

Das Paket ist schon unterwegs. Auch wenn der Amazon-Kunden noch gar nicht auf kaufen klickte. Ein neues Patent den Online-Riesen soll das möglich machen. Nach den Drohnen der nächste Werbegag.

Wie die Aasgeier auf den Kadaver stürzten sich die Medien auf den Drohnen-Schmäh von Amazon. Der Online-Riese hat die Story klug lanciert, unbequeme Themen gingen im Blätterwald unter. Und jetzt die nächste Idee, die futuristisch wirkt. Noch bevor der Kunde bestellt, soll er sein Packet zugestellt bekommen, kündigt Amazon an.  "Anticipatory Shipping" heißt das Ganze, was so viel wie "vorrausschauender Versand" bedeutet. Das berichtet theverge.com.

 

Amazon sammelt Daten über die  Kunden, also Informationen über Bestellungen, Retouren, Suchverlaufe usw. So wird ein Profil erstellt, über das das neue System voraussagen könne, welche Produkte der Kunde hinter dem Profil bestellen wird. Vor allem für beliebte Bücher oder ähnliche Produkte soll der vorausschauende Versand funktionieren. Kunden könnten die Bücher bereits am Tag der Veröffentlichung in ihren Postkästen finden. So will Amazon die Lieferzeiten verkürzen.  

 
Amazon nimmt Anleihe bei der Polizei

Ganz neu ist die Idee allerdings nicht. In den USA, genauergesagt in der Hafenstadt Santa Cruz, arbeitet die Polizei mit einer Software, die Verbrechen vorhersagt. Mit Hilfe von Polizeidaten und zusätzlichen Informationen wurde Algorithmus erstellt, der prognostiziert, in welchen Stadtteilen zu welchen Tageszeiten die Wahrscheinlichkeit für ein Verbrechen am größten ist.

 

Ob und wann der vorausschauende Versand bei Amazon kommt, ist nicht klar. Eh klar. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
03.09.2020

Auch wenn der Online-Gigant sein Image derzeit mit herzergreifenden TV-Spots aufpolieren möchte: hinter der Fassade dürfte es dann doch nicht so nett sein, wie in der Werbung suggeriert.

Der Prime Day wurde verschoben, ein Sommerschlussverkauf soll an seine Stelle treten.
Branche
04.06.2020

Um den Corona-bedingt verschobenen Prime Day zu kompensieren plant der Online-Gigant für Ende Juni eine sieben- bis zehntägige Serie an Rabattaktionen.

Branche
15.04.2020

Amazon muss in Frankreich – einem Gerichtsbeschluss zufolge – bis auf weiteres Teile seiner Versand- und Lageraktivitäten einstellen. Außerdem drohen empfindliche Strafen, wenn Sicherheitsauflagen ...

Branche
19.02.2020

Nach der Großrazzia im Amazon-Verteilzentrum in Großebersdorf bei Wien nehmen Regierung und Gewerkschaft den Online-Riesen in die Pflicht.

Multimedia
19.08.2014

Ausgesprochen großzügig zeigt sich derzeit Samsung. Im Rahmen einer „Tab-Tester-Aktion“ verschicken die Koreaner ihr Galaxy Tab S an „ausgewählte ...

Werbung