Direkt zum Inhalt

Von wegen die Katze im Sack: Bei EP:Güssing stecken nur zufriedene Kunden drin

02.07.2013

Im neuem Glanz - und vergrößerter Verkaufsfläche – präsentiert sich seit kurzem Elektro-Güssing seinen Kunden. Nichts geändert hat der Um- und Ausbau freilich an den traditionellen Werten des burgenländischen EP:-Partnerbetriebs: Qualität und Service werden in Güssing auch weiterhin großgeschrieben, wie man sich bereits anlässlich der Neueröffnung überzeugen konnte.

Auf die traditionellen Werte Qualität und Service setzt EP:Güssing auch im neuen Outfit

Durch umfangreiche Aus- und Umbauarbeiten konnte die Verkaufsfläche vergrößert und damit auch Abteilungen von der Güssinger Schlossgasse in die Wiener Straße verlegt werden. Das Ergebnis der Mühen: Die Bereiche Elektro-Installationen, Gas-Wasser-Heizung, Bad und Küche sowie der Elektrofachhandel finden sich nun unter einem Dach.

 

Dem Größenzuwachs zum Trotz: um das gesamte Angebot von Elektro-Güssing bei der Eröffnungsfeier zu präsentieren musste kurzfristig auch der Parkplatz für Ausstellungen und Produktvorführungen genutzt werden. Unter anderem wurden dort Themen wie Photovoltaik, alternatives Heizen und E-Bike aufgegriffen, die zeigten, dass das Team von Elektro-Güssing in allen Belangen auf dem neuesten Wissensstand ist.

 

Mit 64 Mitarbeitern ist man übrigens ein wichtiger Arbeitgeber in der Region, weswegen es sich auch die hohe (Lokal-)Politik nicht nehmen ließ, auf eine Stippvisite vorbeizuschauen. Unter den Gästen: EU-Kommissar Johannes Hahn, Burgenlands Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Steindl, Landesrätin Verena Dunst und Güssings Bürgermeister Vinzenz Knor.

 

„Durch unseren Branchenpool im eigenen Haus bieten wir maßgeschneiderte Komplettpakete für Häuslbauer und Firmenkunden“, führte Martin Zloklikovits, Geschäftsführer von Elektro-Güssing aus, die Kombination aus Vielfalt und bester Qualität als ein Geheimnis eines erfolgreichen Betriebes bezeichnet. So sieht es übrigens auch EP:-Chef Fritz Sobol: „Jeder Teilbereich trägt zum Gesamterfolg bei. Umso mehr freut es mich, dass EP: mit bestem Service für unternehmerischen Erfolg zur positiven Entwicklung des Bereichs Elektrofachhandel beitragen kann.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
10.07.2014

Im Grunde war es klar, dass es nicht stimmt. Trotzdem wurde das Gerücht medial verbreitet, Metro wolle sich von Media-Saturn trennen. Jetzt stellt Konzernchef Olaf Koch klar: "Ich bin der Meinung ...

Branche
02.07.2014

Vor einem Jahr tauschteThomas Poletin seinen Managerstuhl bei Procter&Gamble gegen die Selbstständigkeit. „Alles Bohne“ nennt sich seitdem sein „Kaffee-Fachhandelsgeschäft“ unterm ...

Hausgeräte
30.06.2014

Kleingeräte-Hersteller Severin zählt zu den innovativsten mittelständischen Unternehmens in Deutschland und wurde im Rahmen einer Gala mit der Auszeichnung „Top 100“ geehrt.

Branche
27.06.2014

Fußball ist ein Spiel, bei dem 22 Mann einem Ball hinterherlaufen, und am Ende gewinnen immer die Deutschen. Auf den Elektrohandel lässt sich Gary Linekers Weisheit zwar nicht wirklich umlegen, ...

Branche
20.06.2014

Im Kapfenberger Einkaufszentrum ECE hat ElectronicShop24 eine neue Heimat gefunden. Zur Neu-Eröffnung konnte der Elektrofachhändler aus der EP:-Verbundgruppe auf umfangreiche Unterstützung der ...

Werbung