Direkt zum Inhalt

Von HD ein Bild machen: Die HD Austria-Testwochen starten

02.08.2013

HD Austria startet eine öffentlichkeitsstarke Aktion, um Verbrauchern zu zeigen, wie scharf HD ist. Will heißen, ab 5. August bietet HD Austria österreichischen SAT-Haushalten die Möglichkeit, alle HD Austria-Sender kostenlos, bequem und ohne Anmeldung zuhause zu testen. Für den Handel gibt's umfangreiche POS Unterstützung.

Die Freischaltung der HD Austria-Sender erfolgt ab 5. August automatisch, es ist also keine Anmeldung oder Registrierung notwendig. Auch das Ende der Freischaltung erfolgt automatisch, dadurch sind die HD Austria Testwochen mit keinerlei Verpflichtung oder Risiko für den Konsumenten verbunden. Wer die Privatsender Österreichs weiterhin in HD-Auflösung (1080i) sehen möchte, kann HD Austria nach den Testwochen einfach um 6,90 Euro pro Monat verlängern.

Während der Testwochen sind für österreichische SAT-Haushalte mehr als 40 TV-Sender in High Definition zu empfangen: die elf beliebtesten Privatsender Österreichs aus dem HD Austria-Paket - von RTL HD bis Puls 4 HD - und mehr als 30 Free-TV HD-Sender mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E.

Das Programm der HD Austria-Sender bietet während der Testwochen nicht nur Blockbuster, Serienhits und Dokumentationen in scharfer Auflösung, sondern auch Fußballhighlights wie die die UEFA Champions League auf Puls 4 HD. Zum Auftakt wird das entscheidende Rückspiel Hafnarfjördur gegen Austria Wien am 7. August gezeigt.

„Glauben, dass die meisten Tester umsteigen“

Sinn der HD Austria Testwochen ist natürlich, dass sich TV-Konsumenten von HD-Qualität selbst ein Bild machen können. Denn HD Austria bedeutet schließlich fünfmal mehr Schärfe im Vergleich zu herkömmlicher Standard-Bildauflösung. Lukas Pachner, seit Mai 2013 Director für Channel Management bei HD Austria, ist zuversichtlich, dass die meisten Tester am Ende auf HD Austria umsteigen werden. Zusätzlichen Geschmack macht auch, dass Mitte August eine neue Hardware-Generation für HD Autria kommt.

Unterstützung

Die HD Austria Testwochen werden ab 5.8. mittels einer breiten TV-, Print- und Online-Kampagne sowie umfangreichen Aktionen am POS unterstützt. Auch ein neuer TV Spot kommt.

Alle Infos zu den HD Austria Testwochen gibt es ab 5.8. online unter www.hdaustria.at

 

So funktioniert’s

Um die HD Austria-Sender während der Testwochen gratis zu empfangen, gibt es drei einfache Möglichkeiten. 

1) HD Austria-Senderliste wählen

In den nächsten Wochen erhalten viele HD Austria-fähige Receiver ein automatisches Software-Update. Nach der Installation erscheint beim Einschalten der Hinweis, dass die HD Austria-Sender nun gratis freigeschaltet sind. Der Konsument muss nun die HD Austria-Senderliste mit „JA“ bestätigen, um alle HD Austria-Sender kostenlos zu sehen.

2) HD-Sender in der Senderliste finden

Die HD Austria-Sender sind unter folgenden Namen in der Senderliste zu finden: PULS 4 HD Austria, ProSieben HD Austria, SAT.1 HD Austria, kabel eins HD Austria, RTL HD Österreich, RTL 2 HD Österreich, VOX HD Österreich, Nick/Comedy Central HD Austria und TELE 5 HD Austria. Bei den meisten Receivern sind die HD Austria-Sender bereits unter den ersten 20 Plätzen zu finden, bei Fernsehern mit CI+ Modul etwas weiter hinten (z.B. bei Samsung-Fernsehern auf Platz 50 und folgend).

3) HD-Sender suchen

Sollten die HD Austria-Sender nicht auf dem Empfangsgerät eingespeichert sein, können diese mittels eines automatischen Sendersuchlaufs gefunden werden. Die Sender werden meistens hinten an die bestehende Senderliste angereiht. Am besten sortiert man diese anschließend nach vorne.

 

Voraussetzung für den Empfang ist eine digitale SAT-Anlage sowie ein vom ORF für HD Austria TÜV-zertifiziertes Endgerät inkl. einer aktiven ORF DIGITAL SAT-Karte (ICE).

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
15.04.2020

Seit Dienstag gibt der Elektrohandel wieder kräftig Gas – jetzt auch mit Unterstützung von HD Austria. Österreichs einzige unabhängige Satelliten-TV-Plattform verdoppelt seine Provision.

Multimedia
09.10.2014

HD Austria sieht die Privatsender vom ORF benachteiligt. Die neue HDTV – IRD Richtlinien für die ORF-Digital-SAT-Karte sorgen für Ärger. Diese würden ORF-Programme bevorzugen und ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Consumerelectronic
05.06.2014

Zum WM-Auftakt schaltet HD Austria alle 29 Sender aus dem Kombi Austria-Paket kostenlos für 3 Monate frei und zwar beim Kauf neuer Plug&Wow-Hardware im Handel. Unterstützt wird die Gratis- ...

Consumerelectronic
22.05.2014

Ab sofort ist die deutsche Ausgabe von Eurosport 2 im Kombi-Paket von HD Austria freigeschalten – ohne Aufpreis. Der „Sportsender der neuen Generation“ ist einer der am schnellsten wachsenden Pay- ...

Werbung