Direkt zum Inhalt

Vom X-ray Toast über Frühstück für Nachteulen: Ritterwerk schickt zehn Designs ins Wettbewerbsfinale

24.01.2014

Kreativität haben sie alle bewiesen: Von den insgesamt 217 Designvorschlägen wurden zehn Designs für die letzte Abstimmungsrunde von einer Expertenjury ausgewählt. Wer gewinnt, bestimmt der Toast-Fan Online bis zum 28. Februar.

Von den eingereichten Vorschlägen haben sich 43 für die Jury-Runde qualifiziert. Vom 27. Januar bis 28. Februar 2014 kann auf Facebook für den Lieblingsentwurf abgestimmt werden. Die drei Entwürfe mit den meisten „Gefällt mir“-Klicks gewinnen den Wettbewerb und werden in einer Sonderedition produziert und vertrieben. Belohnt werden die Gewinner außerdem mit einem Toaster ihres Designs und einer Geldprämie. Die zehn finalen Toast-Entwürfe bestehen aus:

 

  • 2000 B.C.: Das Design stellt einen spannenden Kontrast zwischen Alt- und Neuzeit dar. Gute handwerkliche Ausarbeitung.
  • Aluminium: Die Einsendung besticht durch eine hohe Kontrastwirkung zwischen strengem Rahmen und der amorphen Struktur.
  • black_Flowers: Eine zeitgemäße Optik wird durch die pixelartige Struktur hervorgerufen.
  • Frühlingserwachen: Das Design hat durch die mutige Farbgebung und das Rot als schöner Kontrast zum Produkt überzeugt.
  • Frühstück für Nachteulen: Das Design besticht durch eine hohe grafische Qualität und eine gute Farbwahl.
  • it`s gonna be hot: Die Einsendung transportiert die Hitze vom Toaster und der schwarze Hintergrund passt sich dem Toasterrahmen an.
  • Miro: Die handwerkliche Qualität und Komposition sind sehr ausgewogen.
  • the glow: Das Design besticht durch seine Zen-artige Reduktion.
  • Toasting Machine: Die Einsendung wirkt charmant durch Witz und Absurdität. Zudem ist der thematische Kontrast stimmig.
  • X-ray Toast: Die Funktion des Toasters ist offengelegt und die technische Qualität wird gut transportiert.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Interessenten auf www.facebook.com/ritterwerk oder der Internetseite von ritterwerk unter www.ritterwerk.de.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
23.08.2013

Der Relaunch der Homepage des deutschen Qualitätserzeugers läuft nach dem Prinzip "Design follows function." Das Unternehmen hat die Webseite damit dem Gesamtkonzept des Unternehmens angepasst: ...

Hausgeräte
05.08.2013

Hinter dem wohlfeil klingenden Namen icaro7 verbirgt sich nicht etwa eine Band, sondern ein klappbarer Vollmetall-Allesschneider, den der bayerische Hausgerätehersteller zur IFA 2013 präsentiert. ...

Hausgeräte
26.06.2013

Auch wenn’s noch zwei Monate sind. Auf Hochtouren laufen bereits die Vorbereitungen der im Pro Business-Verband zusammengefassten Elektrogeräte-Hersteller für die wichtigste globale ...

Hausgeräte
13.03.2013

Funktion und Form passen, befand die Jury. Deshalb darf sich Ritterwerk für seinen Wasserkocher Fontana 5 mit dem begehrt Designpreis - dem Red Dot Award für Product Design 2013 - schmücken. Es ...

Consumerelectronic
06.12.2012

Der Zorn Gottes wirkt dagegen wie ein zartes Frühlingslüfterl: die EU-Kommission hat sieben namhafte internationale Firmen zu einer Rekordbuße von insgesamt 1,47 Milliarden Euro verknackt. Man ...

Werbung