Direkt zum Inhalt

Vom Windkanal in die Haushalte: Rarstes Dyson-Produkt in limitierter Stückzahl im Handel

09.02.2009

Ab März gibt es den DC 16 Issey Miayke für kurze Zeit auch in Österreich. Die beiden Gestalter Issey Miyake und James Dyson wirkten für eine Mode-Schau "Im Zeichen des Windes" zusammen. Sie nutzten die Gelegenheit, um gleich auch einen funktionellen Hand-Staubsauger zu entwickeln.

Issey Miyakes Chefdesigner Dai Fujiwara lud den britischen Erfinder Dyson ein, das Bühnenbild der "stürmischen'" Modeschau zu gestalten. Die Kostüme der Kreation wurden mit Dyson-Technologieelementen verziert. Um zur Modeschau zu gelangen, mussten die Zuschauer erst durch einen gigantischen Windkanal. Ein zweiter beförderte die Models auf die Bühne. Riesige Schläuche erzeugten Sturmböen auf dem Catwalk.

Der DC 16 Issey Miyake ist ein Design-Produkt, dass aus diesem Zusammentreffen entstanden ist. "Wir wussten, dass die herkömmlichen Handstaubsauger nicht funktionieren. Mit der Miniaturausgabe unserer Multizyklonen-Technologie haben wir einen Staubsauger entwickelt, der leistungsstark ist und nicht an Saugkraft verliert", ist James Dyson überzeugt. Sechs Minuten lang hat der Handsauger eine starke, konstante Saugleistung. Der DC 16 IM hat einen UVP von 169 Euro und kommt im März in den Handel.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
23.01.2019

Der Brexit wirft auch in der Elektrobranche seine Schatten voraus. Nachdem Panasonic seinen Europa-Hauptsitz bereits im Vorjahr in die Niederlande übersiedelte, folgen nun auch Sony und Dyson. ...

Dyson hat geklagt, und gewonnen.
Hausgeräte
23.01.2019

Künftig dürfen Staubsauger auch ohne Energielabel angeboten werden. Dyson hatte eine entsprechende Klage gewonnen ( ...

Peter Pollak nimmt bei Dyson den Hut und wird sich neuen Aufgaben widmen.
Hausgeräte
11.12.2018

Peter Pollak, Geschäftsführer der Dyson Austria GmbH, verlässt das Unternehmen zum Ende des Jahres. Martyn Davies, Managing Director CEE & Nordics bei Dyson, übernimmt kommissarisch seine ...

Jeden Tag inhalieren wir bis zu 9.000 Liter Luft. Wir leben in einer Zeit der „Indoor-Generation“ und atmen mehr Schadstoffe im Haus ein, da wir bis zu 90 Prozent unserer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen.
Hausgeräte
19.11.2018

Der neue Dyson Pure Hot+Cool Luftreiniger kommt mit einer Wärmefunktion für den Winter und einem kühlen Luftstrom im Sommer. Die Luftreinigung funktioniert natürlich zu allen Jahreszeiten.

2021 soll es kommen, das erste Elektroauto aus dem Hause Dyson.
E-Technik
23.10.2018

Dyson will in Singapur das bereits angekündigte Elektroauto produzieren. Das gab das Unternehmen heute, Dienstag, bekannt. Auf den Markt soll das E-Car 2021 kommen.

Werbung