Direkt zum Inhalt

Vom Neubau zum Umbau: Immer weniger EKZ-Projekte realisiert

22.01.2010

Unibail-Rodamco ist mit der Jahres-Bilanz seiner rotweißroten Einkaufstempel "sehr zufrieden". Jetzt will die französisch-holländische Gruppe eine Viertelmilliarde springen lassen und in die Zentren investieren. Damit liegt man ganz im Trend. Denn in Österreich lautet das Motto: "Umbau statt Ausbau". Auch wenn immer mehr Projekte auf Eis gelegt werden.

Im letzten Jahr sind sieben neue Einkaufszentren eröffnet worden, heuer sollen es laut der Beratergesellschaft Standort + Markt acht werden. Das sind deutlich weniger als zuvor. Chefin Sabine Schober begründet den Trend zu weniger Zentren mit der Sättigung des heimischen Marktes und mit der Wirtschaftskrise. Die interessantesten Neubauten seien das Kaufhaus Tyrol in Innsbruck und das Varena in Vöcklabruck.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
29.11.2010

haas wird vom Feiern nicht müde und auch nicht vom Geschenke verteilen an seine Kunden. Der Hauptpreis - ein Passivhaus von Elk - ging an eine 18-Jährige Traiskirchnerin. Überreicht hat den Preis ...

Branche
21.10.2010

Gestern erfolgte mit viel Tamtam der Spatenstich für das neue Einkaufszentrum in Gerasdorf. 200 Shops auf 70.000 Quadratmetern Verkaufsfläche wird das G3 Shopping Resort Gerasdorf beherbergen. ...

Branche
19.10.2010

Die SCS war des (!)haas erster Streich, der zweite folgt sogleich - genauer gesagt am 28. Oktober. Bereits am Donnerstag kommender Woche eröffnet der angekündigte Standort in der Paschinger ...

Branche
24.09.2010

Die (!)haas-Pyramiden im SCS Park haben gestern ihre Tore geöffnet. Gelockt von Top-Angeboten und einen Gewinnspiel (unter anderem gibt’s Autos und ein Fertigteil-Haus zu gewinnen) sammelten sich ...

Branche
31.05.2010

Kräftig aufs Expansions-Gas steigt (!)haas. Nicht nur am SCS-Areal zwischen dem Nord- und Europaring soll im Herbst eine neue „(!)haas-Pyramide“ entstehen (Elektrojournal Online berichtete), auch ...

Werbung