Direkt zum Inhalt

Vier Sterne für Mio: Der Navigations-Profi geht als Sieger aus ÖAMTC-Test hervor

18.06.2007

Besonders Routenführung, Bedienfreundlichkeit und grafische Darstellung haben es den Testern angetan.

Der ÖAMTC testete Navigationsgeräte fürs Auto in der Preisklasse zwischen 342 und 599 Euro. Preislich im Mittelfeld, aber bei der Leistung ganz an der Spitze fand sich das Modell Mio C520t. Bewertet wurde nach den Kategorien Handhabung, Navigation, Routenberechnung und Datenbestand.

Als einziges Gerät im Test erhielt das Mio-Modell die Gesamtnote "Sehr empfehlenswert". In der Auswertung heißt es dazu: "Sehr leicht, sehr schnelle Routenberechnung, sehr gute Routenführung, sehr gute Kartendarstellung, sehr gute Übereinstimmung zwischen Karten- und tatsächlicher Position. Leistungsfähiger GPS-Empfang, guter Datenbestand."
Zum Thema TMC (Traffic Message Channel): "Übersichtliche Darstellung der Verkehrsmeldungen in Listenform, zeigt mehr Meldungen als alle anderen." Als negativ wurde lediglich vermerkt, dass es die Bedienungsanleitung nur auf CD gibt...

Mit 170.000 verkauften Stück zählten tragbare Navigationsgeräte im Jahr 2006 zu den Rennern im Elektrohandel und in verwandten Branchen. Für heuer wird mit weiteren Steigerungen gerechnet, Mio scheint hier derzeit laut Test in der Pole Position. Ebenfalls getestet wurden Geräte der Marken Garmin, Medion, Nokia, VDO Dayton, ViaMichelin, Acer und Blaupunkt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
14.01.2009

Bis 17. Jänner ist die AutoZum nun der Treffpunkt der Kfz-Branche in Österreich und somit die unbestrittene, nationale Leitmesse dieser Branche. Unbestritten werden dort übrigens auch die von TFK ...

Multimedia
12.01.2009

Die Software bietet eine intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche, einen neuen "Explore Mode", der alle umliegenden POIs auf einen Blick darstellt, sowie eine "Capture"-Funktion, mit der alle ...

Multimedia
17.11.2008

Das C728 ist mit einem Dual-Empfänger ausgerüstet, mit dem der User lokale Digital-TV- und Radiostationen empfangen kann. Die TV-Bilder werden dank 7-Zoll-LCD (800x480 Pixel) in Top-Qualität ...

Multimedia
14.10.2008

Normalerweise kostet ein solches Update 79,95 Euro für Westeuropa bzw. 49,95 Euro Regional. Mio-Kunden müssen sich lediglich bis zum 28. Februar auf der Mio-Website ...

Multimedia
07.10.2008

Kommen nämlich Geräte mit einer am Spritverbrauch orientierte Navigation zum Einsatz, ergibt sich pro Fahrzeug ein - allerdings nur rechnerisches - Einsparungspotenzial von 42,2 Litern pro Jahr. ...

Werbung