Direkt zum Inhalt

Vieles, das laut macht und einiges, das schön macht: Philips-Neuheiten auf der IFA 2013

09.09.2013

Im Vorfeld der IFA hat Konzern Philips schon einige seiner Highlights angekündigt: Bei den Klangsystemen sind allen voran die Fidelio PS 1 Lautsprecher das Muss für den noblen Haushalt. Aber auch andere Soundsysteme haben es in sich. Für die Pause zwischendurch gibt es Kaffee von der frisch vorgestellten Saeco GranBaristo. Und der Airfryer frittiert und kocht gleich doppelt so viel an Inhalt.

Die Fidelio PS1 Lautsprecher werden sich nicht in jedem zweiten Haushalt finden. Sollen sie auch nicht: Mit einem UVP von rund 2500 Euro bedienen sie zahlungskräftigere Kunden, die gleichzeitig viel Wert aufs Design legen. Handgearbeitet, weiß lackiert und mit abgesetzten Hochtönern kommen die Lautsprecher mit den Philips-Audio-Technologien SoundSphere, SoundCurve und FullSound auf den Markt.

Noch mehr Fidelios...

Optisch dazupassend sind die Fidelio SoundSphere Lautsprecher; die mit neuer Akustiktechnologie aufwarten. Die Fidelio DS9830W unterstützt als erste Philips Audiolösung auch das Spotify Connect. Die Fidelio E5 ist ein Lautsprechersystem mit kabellosen Rücklautsprechern; beim Fidelio Sound Tower DTM9030 wird für die Nutzer Wert auf Individualität gelegt. Auch ein DJ Soundsystem hat Philips im Programm: Das M1X-DJ bietet Musikfans ohne große Vorkenntnisse die Möglichkeit, Musik nach ihren Vorlieben zu mixen.

 
Für den Barista Zuhause

Auf seinen neuesten Kaffeevollautomat Saeco GranBaristo ist Philips besonders stolz: Das Gerät kann laut Hersteller als erste Maschine den perfekten Druck für Espresso erzeugen. 16 verschiedene Heißgetränke werden auf Knopfdruck zubereitet; diverse Kaffeeprofile diverser Nutzer können  eingespeichert werden. Doppelt gemoppelt heißt es bei der Senseo Latte Duo: Auf Knopfdruck werden zwei Kaffeegetränke mit frischer Milch zeitgleich zubereitet.

Fettfrei kochen in XL

Mehr Appetit kann man künftig beim Airfryer mitnehmen: Das Nachfolgemodell in XL zaubert frittierte Speisen ohne Fett für die gesamte Familie. Mit 1200 Gramm fasst er um 50 Prozent mehr an Inhalt. 2.100 Watt ist das Gerät stark; für jede Speise kann die optimale Gartemperatur ausgesucht werden. Wer lieber eine Suppe will, für den eignet sich der neue SoupMaker.

Dampf ablassen...

 

Frisch gebügelt von der IFA kommen auch die Dampfbügelgeräte-Serien PerfectCare Azur und Pure, die mit der Optimal TEMP-Technologie; einem effektivem Entkalkungssystem und Präzisionsspitze ausgestattet sind. Für die Schönheitspflege gibt es jetzt auch für Liebhaber die Sonicare Schallzahnbürste auch in Schwarz in einer Limited Edition.

...und Haare lassen

Beim Lumea, der "Haarentfernungspistole" mit IPL-Technologie gibt es Neues in Sachen Kosteneffizienz: Mit einem UVP von 349 Euro war das Gerät noch nie so kostengünstig. Das Gerät funktioniert laut Hersteller genauso gut; dafür ist das neue Gerät nicht mehr kabellos. Ein besonders langes Kabel soll trotzdem eine komfortable Anwendung ermöglichen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
23.09.2014

Der niederländische Elektronikkonzern Philips spaltet nach dem Vorbild des größeren Rivalen Siemens seine Lichttechnik ab. Das Geschäftsfeld werde in eine eigenständige Gesellschaft ausgegliedert ...

Branche
15.09.2014

Die IFA ist also zu Ende. Und ja, die offiziellen Bilanz- ...

Branche
11.09.2014

Die IFA 2014 ist Geschichte. Die Messe Berlin gibt folgende Zahlen heraus: Das Ordervolumen liegt bei 4,25 Milliarden Euro und damit im Plus (2013: 3,8 Mrd.). Rund 240.000 Besucher ( ...

Hausgeräte
11.09.2014

Die großen Hausgerätehersteller präsentieren jährliche ihre Neuheiten auf der IFA. Alle großen Hausgerätehersteller? Nein, einer fehlte bislang. Bislang. Denn heuer feierte Bauknecht die ...

Hausgeräte
11.09.2014

Bosch Siemens Hausgeräte präsentierte auf der IFA gleich einige CP-Neuheiten. Auch eine enorm breite Werbekampagne steht am Start. Alle genauen Infos zu dieser gibt’s auf der Futura ...

Werbung