Direkt zum Inhalt

Viele, viele Anschlüsse & mehr: BenQ's neuer Schirm für den Profi-Einsatz

23.08.2013

Mit dem BenQ BL2710PT wartet ein 27 Zoll AHVA-LED-Display mit WQHD-Auflösung für den professionellen Einsatz auf den Nutzer. Das Display ist für CAD/CAM-Anwender vorgesehen. Höhenverstellbarkeit, Anschlussvielfalt und Energieeffizienz rüsten das Gerät für den täglichen Business-Einsatz.

Mit einer WQHD-Auflösung im 16:9 Format bietet der BL2710PT um 77 Prozent mehr Arbeitsfläche und 1,7 mal mehr Pixel auf dem Bildschirm als ein Display mit einer herkömmlichen Full-HD-Auflösung. Die eingesetzte AHVA-Panel Technologie mit LED Backlight bietet eine hundertprozentige sRGB Farbgenauigkeit mit einer maximalen Farbtiefe von 1,7 Milliarden Farben, einem dynamischen Kontrastverhältnis von 20 Millionen : 1 und einer Helligkeit von 350cd/m².

Mit dem integrierten CAD/CAM Mode lässt sich per Knopfdruck der Kontrast so einstellen, dass selbst feinste Linien zu erkennen sind. Der BenQ BL2710PT verfügt über eine Blickwinkelstabilität von 178 Grad horizontal und vertikal und ermöglicht dadurch eine gute Sicht auf das Bild ohne Qualitätsverlust. Folgende Anschlüsse sind vorhanden: HDMI, DVI-DL inkl. HDCP, drei Mal USB, D-Sub, DisplayPort, und ein Kopfhöreranschluss. Die integrierten 2 mal 3-Watt-Lautsprecher runden sein Profil ab.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung