Direkt zum Inhalt

Verlustbringer auf dem Prüfstand: Deutscher ProMarkt soll verkauft bzw. filetiert werden

16.05.2013

Lange wurde darüber bereits spekuliert - und mindestens ebenso lange seitens Rewe immer wieder dementiert. Jetzt liegen die Karten offiziell auf dem Tisch: die unprofitable deutsche Elektromarktkette ProMarkt soll verkauft bzw. filetiert werden. Der Rewe-Konzern hat einen Prüfauftrag zur Trennung von seiner Elektro-Tochter beschlossen.

„Angesichts der enormen Verschärfung des Wettbewerbs im deutschen UE-Markt und insbesondere vor dem Hintergrund der dramatischen Verschiebung von Umsatzanteilen vom stationären Handel zum Online-Geschäft in diesem Segment müssen wir den Verkauf von ProMarkt in Betracht ziehen", erklärt Rewe Group-Vorstand Frank Wiemer.

Perspektiven für eine profitable Zukunft des stationären Geschäfts seien für den Handelskonzern auch mittelfristig nicht gegeben. „Mit einem Marktanteil von zuletzt 1,4 Prozent am UE-Gesamtmarkt in Deutschland fehlen die Voraussetzungen für eine Restrukturierung von ProMarkt aus eigener Kraft", so Wiemer weiter.

Damit bestätigen sich auch jene Gerüchte, die bereits seit Anfang März in der deutschen Elektrobranche die Runde machen. Teilweise wurde bereits darüber gemunkelt, dass die Verbundgruppe Expert ein reges Interesse an ProMarkt hätte und bereits in Übernahmegesprächen mit Rewe stünde. Aber auch Euronics und Electronic Partner sollen beim Kölner Konzern bereits angeklopft haben. Offizielle Bestätigungen dafür oder dagegen gibt’s freilich von keiner Seite.

Quasi offiziell ist dagegen der ungebremste Abwärtstrend beim Verkaufskandidaten ProMarkt. Im vergangenen Jahr hatte die Elektrokette einen Umsatzrückgang von mehr als 15 Prozent hinnehmen müssen und insgesamt 13 Filialen geschlossen. Allein 2011 soll ProMarkt 40 Mio. Euro verbrannt haben. Damit ist man – nebst Penny – der zweitgrößte Verlustbringer für Rewe.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

ATV wechselt den Besitzer und gehört nun zur ProSieben-Gruppe
Branche
07.02.2017

Es ist vollbracht: ATV wird an die ProSieben-Gruppe verkauft. Die BWB dürfte dem Verkauf mit Auflagen zustimmen.

Branche
08.08.2016

Michael Köhler verstärkt das Leitungsteam bei Reed Exhibitions.

Osram verkauft sein Lampengeschäft für mehr als 400 Millionen Euro an Chinesen.
Licht
27.07.2016

Osram verkauft nach rund einjähriger Suche sein Lampengeschäft nun an ein Bieter-Trio aus dem "Reich der Mitte".

Baumärkte gewinnen am meisten durch elektronische Prospekte
Aktuelles
19.07.2016

Wie wirksam sind mobile Werbemittel? Eine neue Untersuchungsmethode von Bonial.de versucht Antworten zu geben.

Sabine Brožek verstärkt das Team von Murrelektronik.
E-Technik
30.03.2016

Sabine Brožek übernimmt die Marketingagenden in Österreich & CEE.

Werbung