Direkt zum Inhalt

Verhinderungsprojekt bei EKZ Ried? "Leute fahren zum Elektromarkt in Passau"

10.07.2009

Politiker und Mitbewerber der City Center-Projektanten äußern die Vermutung, dass es sich in Wahrheit um ein "Verhinderungs-Projekt" gehandelt habe, um das Maximarkt-Geschäft abzusichern.

Das Beispiel Ried zeigt deutlich, wie man eine traditionsreiche Einkaufsstadt langsam, aber sicher in den Boden fahren kann. Lange Zeit wurde in der Innviertler Stadt um insgesamt drei EKZ-Projekte gestritten, bis schließlich jenes der Projektanten Kastner & Öhler, Arev Immobilien und Spar European Shopping Centers als siegreich hervorging. Nur um kürzlich aus "kaufmännischer Vorsicht" vorläufig gestoppt zu werden .

Dem Vernehmen nach will Spar sein Engagement innerhalb des Projekts zurückfahren, die beiden anderen Partner müssten ihre Beteiligungen entsprechend aufstocken. Rieds Vize-Bürgermeister Michael Steffan meinte kürzlich zu den Oberösterreichischen Nachrichten: "Weder Bau-Ausschuss noch Stadt- und Gemeinderat haben aktuelle Details oder neue Informationen über das Projekt vorliegen. Bei den Plänen für das sogenannte City Center handelt es sich möglicherweise um ein Verhinderungsprojekt, mit dem man sich eventuelle Konkurrenz, die aus einem Einkaufszentrum am Messegelände entstehen könnte, vom Hals halten möchte." >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
15.06.2009

Derzeit sei es schwierig für die Investoren, eine Finanzierung zu guten Konditionen auf die Beine zu stellen, berichten die Oberösterreichischen Nachrichten.

Branche
06.03.2009

Mit elf inländischen und acht ausländischen Einkaufs-Zentren erwirtschaftete das Salzburger Unternehmen einen Verkaufsumsatz von 2,13 Mrd. Euro. Das bedeutet ein Plus von 5,6 Prozent.

Branche
18.12.2008

Cosmos und mehrere Netzbetreiber sind Mieter im Kärntner Atrio. Nun konnte sich das Konzept des Tiroler Planungsbüros ATP im Finale gegen Mitbewerber aus USA, Ecuador, Korea, England und Spanien ...

Branche
15.05.2008

Im Sande verlaufen dürften dagegen zwei EKZ-Pläne in Ried im Innkreis. Womit der Kaufkraft-Abfluss ins Welser Maxcenter und bald auch ins nahe Passau anhält.

Consumerelectronic
19.02.2008

So heißt es in einer aktuellen Mitteilung beispielsweise nur knapp: "Nach einer mäßigen Aufnahme am Markt während der ursprünglichen Startphase arbeitet entavio mit seinen Kunden an einer ...

Werbung