Direkt zum Inhalt
Geschenktipp für Weihnachten: Verbund Eco-Home, in das jetzt Amazon Alexa integriert wurde.

Verbund Eco-Home kommuniziert jetzt auch über Amazon Alexa

30.11.2017

Verbund erweitert das Smart Home System um die Sprachsteuerung mit Amazon Alexa.

Wenn Licht und Sicherheitsassistenten daheim aufs Wort folgen, dann handelt es sich nicht um ein Weihnachtswunder, sondern um die Erweiterung des Smart Home Systems Eco-Home von Verbund um Sprachsteuerung mit Amazon Alexa.

Mit Alexa zieht die Sprachsteuerung somit daheim ein: Damit können Lampen geschalten oder gedimmt, Jalousien gesteuert oder auch vordefinierte Szenen abgespielt werden und das ohne Fernbedienung oder Handy.

Verbund Eco-Home und Amazon Alexa bieten noch mehr Komfort in den eigenen vier Wänden: Das Ein- und Ausschalten von Geräten via Funkstecker, aber auch ganze „Szenen“ folgen jetzt auf Sprachbefehl. So werden bei Szenen wie „ich gehe fort“ oder „ich gehe schlafen“ Geräte ausgeschaltet, Tür- und Fensterkontakte und Bewegungsmelder scharf geschalten.

Dazu Gerhard Faltner, Produktmanager Smart Site Systems bei Verbund Solutions: „Mit dieser Erweiterung von Eco-Home haben unsere Kunden jetzt deutlich mehr Möglichkeiten ihre eigenen vier Wände noch smarter, bequemer und sicherer zu steuern.“

Verbund-Eco-Home schafft den Brückenschlag zwischen der Welt der Energie und den eigenen vier Wänden: Eco-Home ermöglicht, die Verknüpfung von Aktoren und Sensoren wodurch eine intelligente Automatisierung mit wenigen Schritten möglich wird.

Mit Hilfe eines Mehrfachsensors, der permanent die Helligkeit im Raum misst, werden Lampen so geschalten, dass sie sich in der Dämmerung automatisch einschalten.

Verbund zeigt zudem das smarte Haus der Energiezukunft: Mit der Photovoltaikanlage selbst Sonnenstrom erzeugen und diesen durch die Kombination von Batteriespeicher, Elektroauto und Eco-Home effizient selbst nutzen. Das schont das Haushaltsbudget und die Umwelt.

Zuletzt ein Geschenktipp für Weihnachten: Das Paket Verbund-Eco-Home Sicherheit (eine Zentraleinheit, ein Strommesser, ein Mehrfachsensor, ein Tür-/Fensterkontakt) plus ein Amazon Echo Dot inklusive gibt es zum Preis von 399 Euro im Aktionszeitraum 1. Dezember 2017 bis 11. Jänner 2018.

Die Bestellung ist über den Verbund Onlineshop möglich

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Grau, teurer Freund, ist alle Theorie, wusste schon Goethe. Aus diesem Grund durften die Teilnehmer auch in der Praxis ran.
Multimedia
03.07.2019

Mit dem Seminar „Smarte Umsätze mit Smart Home“ setzte Red Zac im Rahmen seiner Akademie einen weiteren Meilenstein in ihrem kooperationsinternen Aus- und Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte ...

Verbund-Vorstand Wolfgang Anzengruber.
E-Technik
27.06.2019

Verbund-Vorstand Wolfgang Anzengruber über smarte Stromzähler, die Vor- und Nachteile erneuerbarer Energien, den massiv steigenden Stromspeicherbedarf, die Versorgungssicherheit in Österreich und ...

Die Installation über passive Auslässe mit standardisierter SMI-Steckverbindung und Medienkonverter gestaltet die Verlegung des Datalight-Systems einfach und sichert hohe Flexibilität in der Nutzung.
E-Technik
26.06.2019

Eine flexible Netzwerkinstallation über SMI (Small Media Interface)-Technik ergänzt das Datalight System von Fränkische. Damit können die Vorteile des Kunststofflichtwellenleiters künftig noch ...

Multimedia
12.05.2019

Noch bis 16. Mai läuft die aktuelle Gruppensitzungsrunde der ElectronicPartner. Großes Thema dabei: Die Zukunft des Wohnens. Schwerpunkt ist ein exklusiver Smart Home-Workshop für die Mitglieder ...

Branche
11.04.2019

Amazon lässt Mitarbeiter aufgezeichnete Befehle von Nutzern an seine Assistenzsoftware Alexa anhören und abtippen – um die Spracherkennung zu verbessern. Der Konzern bestätigte die Vorgehensweise ...

Werbung