Direkt zum Inhalt

Ver-Sand im Getriebe: Karstadt-Quelle soll mit Häuserverkauf saniert werden

14.03.2006

Die Karstadt-Quelle AG steht vor einem neuerlichen tiefgreifenden Umbau. Konzernchef Dr. Thomas Middelhoff will angeblich rund 30 weitere Warenhäuser verkaufen, bei denen es sich laut WirtschaftsWoche um die einfacheren Häuser handelt, die in der Gruppe „Boulevard“ zusammengefasst sind. Erhoffter Mindesterlös: vier Milliarden Euro.
Erst kürzlich hatte der Konzern eine Premium-Gruppe mit führenden Warenhäusern wie dem KaDeWe gegründet, die weiteren hochwertigen Häuser firmieren unter „Boulevard plus“.
Erhebliche Einschnitte stehen zudem den beiden Versandhäusern Quelle und Neckermann bevor. „Unser größtes Problem ist derzeit der Versandhandel. Da kämpften wir, im Vergleich zu 2004, mit einem Umsatzrückgang von ungefähr acht Prozent“, sagte Middelhoff der WirtschaftsWoche. „Vor allem der Universalversand in Deutschland lief nicht gut. Der Spezialversand war im Gegensatz dazu stabil, auch beim Ergebnis.“
Nach Informationen der WirtschaftsWoche verlor Quelle...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung