Direkt zum Inhalt
Horizon ist die TV-Plattform von UPC: persönliche Empfehlungen, integrierte Apps und Funktionen, wie die Aufnahme von vier Sendungen gleichzeitig, optimieren das TV-Erlebnis.

UPC schließt Volldigitalisierung Österreichs ab

15.09.2017

Im Vorfeld wurden Kunden gebeten, ihre TV-Geräte zu testen – nun ist die die Umstellung auf das digitale TV- und Radiosignal da.

UPC gibt nun die Volldigitalisierung Österreichs bekannt. Seit Frühling 2016 hatte UPC schrittweise analoge Sendesignale in Österreichs Bundesländern auf digital umgestellt.

2017 erfolgte in der kundenreichsten Region Wien und Wien/Umgebung die Umstellung auf das digitale TV- und Radiosignal. Österreich ist nun zu „100 Prozent digital“, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Die zusätzlich freigewordenen Frequenzressourcen ermöglichen UPC einen Ausbau der Versorgung mit Hochleistungsbreitband.

Gerald Schwanzer, Vice President Consumer Marketing von UPC: „Mit der Volldigitalisierung Österreichs haben wir einen weiteren Schritt zur Stärkung des digitalen Standorts Österreichs gesetzt. Es freut mich, dass die Umstellung in ausnahmslos jeder Region zügig und ohne Komplikationen verlief.“

UPC bat im Vorfeld Kunden, rechtzeitig zu testen, ob ihre TV-Geräte im Haushalt zukunftsfit sind. Kunden, die bereits eine UPC MediaBox oder einen Horizon HD Recorder nutzten, mussten keine Änderungen vornehmen. Informiert wurde via persönlichem Anschreiben, Laufschriften am TV, Social Media etc.

Infos zu allen Digital-Angeboten von UPC finden sich unter upc.at/digital.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Severina Pascu wird Chief Operating Officer bei UPC.
Aktuelles
12.12.2017

UPC führt die Bereiche Marketing sowie Sales & Customer Operations zu einem Geschäftsbereich zusammen.

Panasonic läutet mit der Werbekampagne „Pure Magie erleben“ das Weihnachtsgeschäft – mit einer Cash Back-Aktion – ein.
Aktuelles
24.11.2017

Werbekampagne erreicht rund eine Milliarde Kontakte im Jahresendgeschäft.

Phablet-Bilder vom Oktober 2016: Die Samsung Smartphones Galaxy Note 5 (Android 5.0 Lollipop), Galaxy S6 edge+ (Android 6.0 Marshmallow) und  Galaxy Note 7 (Android 7.0 Nougat).
Branche
31.08.2017

Der Umsatz mit klassischer Consumer Electronics steigt an, Smartwatches und Fitness-Tracker boomen ungebrochen.

Eric Tveter, CEO UPC: „Wir haben auch in diesem Quartal weiter in die Zufriedenheit der Kunden investiert und beispielsweise unsere Internetspeeds auf 300 Mbit/s erhöht.“
Aktuelles
09.08.2017

UPC weist im 2. Quartal 2017 erneut positive Zahlen aus.

Laut einer aktuellen gfu-Studie ist die Anschaffungsabsicht der Konsumenten hoch.
Branche
18.07.2017

Laut gfu Consumer & Home Electronics ist Technik-Nutzung auf hohem Niveau, aber altersabhängig.

Werbung