Direkt zum Inhalt

Unternehmer aus Leidenschaft: Zwei Drittel machen den Job aus Spaß und Interesse

03.07.2009

Jeder Fünfte glaubt, dass sich die Standortbedingungen in Österreich verbessern, zwei Drittel sehen die Bedingungen gleichbleibend.

Genau 65,4 Prozent der Befragten sind Unternehmer aus Leidenschaft. Sie üben ihre Tätigkeit aus Spaß und Interesse aus. Rund 60 Prozent würden sich nochmals für den Job entscheiden. "Das zeichnet auf jeden Fall eine absolut positive Grundstimmung unter den Befragten", sagt Doris Helm, Geschäftsführerin von Unternehmerweb.at. Unternehmerweb.at und Marketagent.com führten zum dritten Mal die Konjunkturbarometer-Umfrage mit 849 Unternehmern durch.

"Interessantes fördert eine Detail-Analyse zu Tage. Je kleiner der Betrieb, desto größer erscheint der Spaß an der Arbeit. Frauen sehen am Sonntagabend der kommenden Arbeitswoche tendenziell positiver entgegen als Männer und je jünger, desto stressanfälliger", sagt Thomas Schwabl, Geschäftsführer von Marketagent.com. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das Aus für das Geoblocking in der EU vom 21.11.2017 wird in der Branche mehrheitlich als schlechte Nachricht empfunden.
Aktuelles
22.11.2017

Österreichs Handel sieht Attacke auf die unternehmerische Freiheit und befürchtet Mehr an Bürokratie und Kosten.

Bundesspartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster: „Die nun vorliegenden Zahlen zeigen, dass der Mindestlohn für unsere kleinen und mittleren Betriebe schwer zu stemmen ist.“
Branche
12.09.2017

Einführung des Mindestlohns: Aufgrund der zu erwartenden hohen Belastungen für KMUs fordert die WKÖ Lohnsteuerentlastungen.

Die WKO präsentierte die Studie zur Digitalen Transformation. Am Podium (v.l.nr.) Alexander Keßler, WU Wien; Sophia Pipke Arthur D. Little; Alfred Harl, UBIT; Sonja Zwazl WKNÖ; Walter Ruck, WKW; Jan Trionow, 3
Branche
05.09.2017

Eine Studie von Arthur D. Little im Auftrag des UBIT zeigt: Die österreichischen KMUs wissen um die Notwendigkeit der Digitalisierung, haben aber Schwierigkeiten bei der Umsetzung,

Julia Reith ist die neue Vertriebsleiterin für das Segment KMU bei Kapsch BusinessCom.
Branche
27.07.2017

Julia Reith verantwortet nunmehr den Bereich Commercials der Kapsch BusinessCom AG.

WKO für KMUs: Unter der Hotline 0800 888 133 steht Unternehmen ab sofort eine kostenlose Notfallhilfe zur Verfügung: Cyberkriminalität soll so wirkungsvoll bekämpft werden.
Branche
13.06.2017

Unter der Hotline 0800 888 133 steht von Cyberkriminalität betroffenen Unternehmen ab sofort eine kostenlose Notfallhilfe zur Verfügung.

Werbung