Direkt zum Inhalt

Ungewöhnlich in Szene gesetzt: Bauknecht mit großangelegter Werbekampagne

29.05.2013

Der Haushaltsgerätehersteller Bauknecht launcht zum ersten Mal seit acht Jahren eine großangelegte Werbekampagne. Diese kombiniert klassische Werbeformen mit ausgewählten Online-Aktivitäten. Der erste Schritt war der im Jänner präsentierte komplett neue Markenauftritt. Nun soll mit einem neuen Web-Auftritt, Online-Werbung und Print-Anzeigen die breite Masse angesprochen werden.

Seit Anfang des Jahres definiert sich Bauknecht mit dem Claim „Bauknecht. Mehr als Technik“ kommunikativ neu. Elektrojournal berichtete ausführlich. Die neue Bauknecht Kampagne wirbt mit Mr. Bauknecht als Markenbotschafter. Kampagnentests mit

Endverbrauchern in Deutschland und der Schweiz belegten, dass der neue Auftritt ankommt, heißt es seitens des Herstellers. „Nun ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen und die breite Masse durch innovative Vermarkungsansätze für die Marke Bauknecht zu begeistern“, sagt Cindy Groenke, Brand Leader Bauknecht Europe.

 

Ungewöhnlich

 

Die neue Kampagne soll sich in Design und Bildsprache deutlich abheben: Ungewöhnliche Produktbilder und Perspektiven werden in Szene gesetzt und bilden eine Einheit mit dem runderneuerten Internetauftritt und den Katalogen der Marke. Ziel ist eine deutlich höhere Differenzierung und damit auch Wiedererkennbarkeit beim Endkunden.

 

Virtuelles Marketing

 

„Alle Werbemittel verweisen auf den zentralen Baustein des Markenauftritts, die Bauknecht Webseite. Online-Werbung mit auffälligen Sonderformaten, ergänzt durch Reichweitenbuchungen u.a. auf namhaften Händlerportalen, sollen die Markenwahl im Kaufenscheidungsprozess positiv beeinflussen. Amüsant komplettiert wird die Kampagne durch den Werbespot auf www.youtube.com/bauknecht und durch eine innovative Social Media Kampagne auf Facebook, in der reizvolle „eye-catcher“ mit ungewöhnlichen Überraschungsmomenten kombiniert werden“, meint Elena Sakakoucheva, Digital Experience Manager, Bauknecht Brand Europe.

 

Beworben wird so etwa die von der Stiftung Warentest ausgzeichnete Bauknecht WA Plus 624 TDi Waschmaschine.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Bei der ab Ende Juli 2017 in Österreich erhältlichen LG Waschmaschine TWINWash ist eine zweite Mini-Waschmaschine im Sockel integriert.
Produkte
19.07.2017

Die LG Waschmaschine hat eine zweite Mini-Waschmaschine im Sockel integriert.

Waschmaschine und Trockner der 8000er Serie von AEG.
Produkte
06.07.2017

AEG setzt auf Nachhaltigkeit: Die New Laundry Range beinhaltet Waschmaschinen und Trockner in diversen Preisklassen.

„Natürlich sind wir alle sehr beschäftigt, aber mal ehrlich: Essen müssen wir trotzdem“, sagt Jamie Oliver, der mit Bauknecht eine Kooperation eingegangen ist.
Hausgeräte
30.01.2017

Bauknecht startet eine auf mehrere Jahre angelegte Partnerschaft mit der Jamie Oliver Group. Die europaweite Marketing-Kampagne sieht Maßnahmen auf allen Kommunikationskanälen vor – von PR über ...

Mehrere Tester bewerten die Panasonic Waschmaschine NA-168ZS1 mit guten Noten.
Hausgeräte
19.01.2017

Mehrere unabhängige Tester bewerten die Panasonic Waschmaschine NA-168ZS1 mit Bestnoten. Haus & Garten Test gibt dem Modell die Note sehr gut (1,3). Auch das ETM Testmagazin vergibt die ...

Die Bauknecht-Einbau-Backofen BIR6 EH8VS2 PT hat im ETM Testmagazin die Note sehr gut erhalten.
Hausgeräte
18.01.2017

Das ETM Testmagazin vergab an den Bauknecht-Einbau-Backofen BIR6 EH8VS2 PT die Note sehr gut. Die Tester lobten die hochwertige Verarbeitung, den niedrigen Stromverbrauch und die guten Back- und ...

Werbung