Direkt zum Inhalt

Und noch´n Handy-Trend: Business-Kunden treiben „Push-to-Talk“ voran

10.04.2005

Push-to-Talk, also die Walkie-Talkie-ähnliche Funktion bei Handys, durch die User per Knopfdruck eine Verbindung herstellen können, befindet sich im Aufwind.
Nach einer Analyse des US-Marktforschers In-Stat wird sich die Zahl der US-User von Push-to-Talk (PTT) bzw. Push-to-Talk over Cellular (PoC) von derzeit 16,8 Millionen bis Ende 2009 auf 33,6 Millionen verdoppeln. Weltweit soll das Wachstum sogar stärker sein.
Bei PTT bzw. PoC muss der User zum Aktivieren der Verbindung und zum Sprechen lediglich eine Taste drücken. Den Gesprächspartner hören kann der User erst, sobald diese Taste wieder losgelassen wird. Gleichzeitiges Sprechen und Hören wie bei normalen Telefonaten geht also nicht. Dadurch fallen die höheren Laufzeiten der Sprachmitteilungen von etwa einer Sekunde nicht weiter ins Gewicht. Als Vorteile der Technik gelten,...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
15.05.2019

Innerhalb von 46 Sekunden war der diesjährige Fördertopf der bundesweiten Speicherförderung geleert. Der Unmut in der Branche ist groß: man hofft, dass die Regierung aus diesem „Desaster“ lernt. ...

Multimedia
15.05.2019

Kommende Woche (21.5.) macht die KulturTour von Agfeo in Wien Station. In Schönbrunn kann man dann nicht nur die neusten Agfeo-Produkte kennenlernen sondern auch den Veranstaltungsort, das Schloss ...

Branche
15.05.2019

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) klagte im Auftrag des Sozialministeriums die MS E‑Commerce, die den Versand- und Internet-Einzelhandel für Media-Saturn betreibt. Das Oberlandesgericht ...

Während die Zeit vergeht, müssen immer mehr stationäre Händler zusperren. Sie können mit den Preisen im Online-Handel nicht mithalten.
Branche
15.05.2019

Für den Wiener Handel werden die Auswirkungen des Online-Handels immer gravierender – immer mehr Jobs und Betriebe sind in Gefahr. Handelsobmann Rainer Trefelik fordert die Politik auf, endlich ...

Der kompakte IR-Laser Osram Bidos PLPVQ940A dient dazu, mobile Anwendungen mit Gesichtserkennung auszustatten.
E-Technik
14.05.2019

Multi-Channel-Distributor RS Components hat sein erstes Produkt aus der Bidos-Produktfamilie von Osram Opto Semiconductors ins Sortiment aufgenommen.

Werbung