Direkt zum Inhalt

Und am 151 Tage wird er auferstehen… DiTech startet am 1. September neu

28.08.2014

Ab Montag ist DiTech wieder am Markt. Die in die Insolvenz geschlitterte Elektronikhandelskette nimmt am Montag, dem 1. September nach einer Neugründung durch die Mutterfirma e-tec ihre Geschäftstätigkeit wieder auf. Das Erscheinungsbild bleibt gleich. 

Mit dem Neustart von DiTech soll der Fokus auch weiterhin auf Computer und Multimedia liegen. Es wird jedoch ein erweitertes Sortiment angeboten. 

Die ersten Filialen werden am Montag in der Lugner City in Wien, im Einkaufszentrum Cyta in Innsbruck/Völs sowie in der Inglitschstraße in Klagenfurt aufgesperrt. Ein weiterer Standort in Wien ist in Planung, wenn das Geschäft gut läuft, werden drei weitere Filialen angepeilt.

Bert Kuhn, Chef und Eigentümer der Mutterfirma e-tec electronic GmbH, erwartet sich nach früheren Angaben von der neuen DiTech-Firma einen Umsatz von 25 bis 50 Millionen Euro, je nach Anzahl der betriebenen Standorte. DiTech-Neu soll laut Kuhn aufgrund der starken Synergieeffekte mit der Mutter e-tec bereits im ersten Geschäftsjahr ein positives Betriebsergebnis erwirtschaften.

Werbung

Weiterführende Themen

20 Berater stehen Kunden vor Ort zur Verfügung
Branche
17.05.2016

Am 19. Mai öffnet der neue Media Markt Tulln ab 7 Uhr seine Türen in der Rosenarcade. Auf 1.000 Quadratmeter präsentiert die 34. Filiale ihr Sortiment. Für Schnäppchenjäger gibt es am ...

Söhne  Andreas, Michael Menhart,   Martin Menhart,  Susanne Menhart, Bettina Menhart, Bürgermeisterin Mag. Gudrun Berger, WKBZST- Obmann Mag. Thomas Hagmann auf der Eröffnung.
Branche
21.04.2016

2 ½ Jahre bei laufendem Betrieb hat die Renovierung des neuen Schauraums von Expert Menhart gedauert. Davon, dass sich die Arbeit auch ausgezahlt hat, kann man sich seit dem 8. April in Furth ...

Damian Izdebski und die Investoren
Branche
10.07.2015

Damian Izdebski gründet mit den österreichischen Investoren Michael Altrichter, Hansi Hansmann und Stefan Kalteis die Techbold Technology Group AG. Sie soll das Dach für die Techbold Hardware ...

Multimedia
19.02.2015

DiTech-Gründer Damian Izdebski startet mit Techbold Hardware Services ein neues Unternehmen. Er bietet Konsumenten Services und Reparaturen ihrer IT an.

Multimedia
27.01.2015

Im April 2014 waren Damian Izdebski und seine Frau Aleksandra mit ihrer IT-Handelsfirma DiTech in Konkurs geschlittert, mittlerweile sind aber beide wieder voll im Rennen. Aleksandra Izdebski ist ...

Werbung