Direkt zum Inhalt

„Unbefriedigende Umsätze“: Leifheit-Chef Radke muss gehen

16.10.2018

Haushaltswaren-Hersteller Leifheit setzt seinen Chef vor die Tür. Der Aufsichtsrat habe Thomas Radke mit sofortiger Wirkung abberufen und freigestellt, teilte das deutsche Unternehmen mit.

Thomas Radke muss bei Leifheit seinen Hut nehmen.

Als Grund für die vorzeitige Vertragsauflösung (dieser wäre noch bis 2019 gelaufen), gibt Leifheit „unbefriedigende Umsätze“ an. Erst kürzlich musste man seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr nach unten korrigieren und das Umsatzwachstum auf 2,5 bis 3,5 Prozent reduzieren. Als Grund nannte Leifheit eine schwache Nachfrage für elektrische Geräte zur Reinigung von Oberflächen.

Durch Radkes Abberufung steige die Rückstellung für Personalaufwendungen. Dies schmälere das erwartete operative Ergebnis welches mit 236,8 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres liegen sollte. Radke war seit 2014 Leifheit-Chef, ein Nachfolger soll noch heuer gefunden werden.

Werbung

Weiterführende Themen

Mathias Brezovits dockt bei Wertgarantie an.
Branche
05.08.2020

Der Spezialversicherer hat seine Außendienst-Mannschaft in Österreich vergrößert: Der studierte Diplom-Betriebswirt Mathias Brezovits ist als Key Account Manager unter anderem für Bestandskunden ...

Marianne Neumüller-Klapper
Hausgeräte
04.08.2020

Customer Care & Service Director Marianne Neumüller-Klapper verantwortet ab sofort auch die Bereiche Nachhaltigkeit und Recycling bei Nespresso Österreich.

Joyce Behrens wird mit ihrem Team vom Standort München aus operieren.
Hausgeräte
30.06.2020

Der langjährige BaByliss Österreich-Chef Christian Frank geht Ende Juni in den Ruhestand. BaByliss selbst strukturiert sich um und wird in die deutsche Organisation integriert.

Christian Reichenauer folgt ...
Multimedia
25.06.2020

Mit 1. Juli 2020 wird Ringfoto-Chef Gerhard Brischnik seine Kamera symbolisch an den Nagel hängen und seinen Ruhestand antreten. Als neuer Country Head der Ringfoto Ges.m.b.H. folgt ihm dann ...

Robert Töscher übernimmt von Marion Mitsch die UFH-Geschäftsführung.
Branche
25.06.2020

Robert Töscher (37), der bereits seit neun Jahren bei UFH im Controlling, als Leiter der Finanzen und Prokurist, sowie als Geschäftsführer der UFH-Tochter Secontrade tätig war, steigt mit 1. Juli ...

Werbung