Direkt zum Inhalt

„Unbefriedigende Umsätze“: Leifheit-Chef Radke muss gehen

16.10.2018

Haushaltswaren-Hersteller Leifheit setzt seinen Chef vor die Tür. Der Aufsichtsrat habe Thomas Radke mit sofortiger Wirkung abberufen und freigestellt, teilte das deutsche Unternehmen mit.

Thomas Radke muss bei Leifheit seinen Hut nehmen.

Als Grund für die vorzeitige Vertragsauflösung (dieser wäre noch bis 2019 gelaufen), gibt Leifheit „unbefriedigende Umsätze“ an. Erst kürzlich musste man seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr nach unten korrigieren und das Umsatzwachstum auf 2,5 bis 3,5 Prozent reduzieren. Als Grund nannte Leifheit eine schwache Nachfrage für elektrische Geräte zur Reinigung von Oberflächen.

Durch Radkes Abberufung steige die Rückstellung für Personalaufwendungen. Dies schmälere das erwartete operative Ergebnis welches mit 236,8 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres liegen sollte. Radke war seit 2014 Leifheit-Chef, ein Nachfolger soll noch heuer gefunden werden.

Werbung

Weiterführende Themen

Daniel Cipriano ist neuer Philips Austria-Geschäftsführer.
Hausgeräte
25.03.2019

Daniel Cipriano (37) übernimmt die Geschäftsführung des Unternehmensbereichs Personal Health von Philips Austria. Cipriano folgt auf Holger Pöchhacker, der das Unternehmen verlässt.

Thomas Wittling übernimmt die Candy Hoover-Agenden in Österreich und Deutschland.
Hausgeräte
10.03.2019

Haier hat nach Abschluss der Übernahme der Candy Group mit der Reorganisation seiner Handelsaktivitäten begonnen. Als eine der ersten Maßnahmen wurde Thomas Wittling zusätzlich zu seiner Rolle als ...

E-Technik
03.02.2019

Alexander Edtmaier hat mit 1. Februar die Vertriebsleiter-Position von Thomas Farthofer bei Klauke übernommen.

Jörn Werner (57)
Branche
03.02.2019

Der 57-jährige Jörn Werner, ehemaliger Chef der Auto-Werkstattkette A.T.U. und Conrad Electronic, sei vom Aufsichtsrat an die Spitze der Holding berufen worden, teilte Ceconomy mit. Der Posten des ...

Steffen Zimmermann (53) übernimmt beim Gebäudetechnikspezialisten die Verantwortung für das gesamte Supply Chain Management. Er tritt damit die Nachfolge von Alfred A. Bulitz an.
E-Technik
03.02.2019

Mit 1.Februar 2019 hat Steffen Zimmermann (53) die Geschäftsführung der Gira Giersiepen GmbH & Co. KG mit Sitz in Radevormwald verstärkt. Er trat dort die Nachfolge von Alfred A. Bulitz (65) ...

Werbung