Direkt zum Inhalt
Umweltminister Andrä Rupprechter kündigt ein 100-Millionen-Euro-Paket für den Klimaschutz an.

Umweltminister kündigt 100-Millionen-Euro-Paket an

07.11.2016

Laut Umweltminister Andrä Rupprechter soll das Geld für E-Mobilität, erneuerbare Energieträger und thermische Sanierung eingesetzt werden.

Am 7. November 2016 beginnt die UN-Klimakonferenz in Marokko – am Sonntag, 6. November, noch hatte Umweltminister Andrä Rupprechter (ÖVP) ein 100-Millionen-Euro-Paket angekündigt.

Das Förderpaket für 2017 und 2018 soll dem Klimaschutz zu Gute kommen, so Rupprechter gegenüber der Kleinen Zeitung. Themenblöcke, die damit finanziert werden sollen, sind E-Mobilität, erneuerbare Energieträger und thermische Sanierung.

Das – aus Rücklagen des Umweltressorts finanzierte – Paket wird voraussichtlich kommende Woche geschnürt werden.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Stecker statt Tank­rüssel: Für die Kids wird das schon bald eine ganz selbstverständ­liche Sache sein.
E-Mobility
09.01.2018

e-mobility Die Route ist klar, der Weg führt in die Elektromobilität. Für das Elektrohandwerk ergeben sich dabei viele Chancen, die Errichtung der erforderlichen Infrastruktur verspricht ein gutes ...

Continental fährt bei den Ladetechniken dreispurig
E-Technik
09.10.2017

Wie lassen sich Elektrofahrzeuge effizient, schnell und komfortabel mit Strom „betanken“? Continental präsentiert neue und innovative Systeme auf der 30. International Electric Vehicle Symposium ...

Das neue Führungsteam von Kreisel Electric (v.l.): Philipp Kreisel (CEO), Johann Kreisel (CEO), inmitten: André Felker, der neue CMO, Christian Schlögl (CEO) und Markus Kreisel (CEO).
E-Technik
09.08.2017

Kreisel Electric erweitert das Führungsteam um André Felker, der als Chief Marketing Officer nun mit an Bord ist.

v.l.n.r.: DHL Paket Österreich Geschäftsführer Günter Birnstingl, BM Jörg Leichtfried, Konzernvorstand Jürgen Gerdes
Branche
06.07.2017

Ab Juli 2017 CO2-neutrale Lieferung in Wien-Margareten

Auf der ees Europe in München stellen 251 internationale Unternehmen auf 17.500 m² aus.
Aktuelles
31.05.2017

In München öffnete am 31. Mai die ees Europe, Europas größte und besucherstärkste Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, ihre Pforten für Besucher aus aller Welt. Im Fokus stehen ...

Werbung