Direkt zum Inhalt

Ultrascharfe neue TV-Serie von Panasonic

23.06.2020

Die Modelle der Panasonic 4K-LCD-Einstiegsserie bieten 4K-Technologie und HDR-Bilder zu einem attraktiven Preis. Aufgrund eines besonders schnellen Prozessors und Local Dimming bereitet die schlanke HXW804-Serie mit scharfen Bildern und hohen Kontrasten ein besonders großes Fernsehvergnügen.

Mit Multi-HDR-Ultimate werden alle wichtigen HDR-Formate wie HDR10+, HDR10/PQ, HLG, Dolby Vision und HLG Photo unterstützt. Und auch der Ton kann sich hören lassen: Cinema Surround Sound Plus trumpft mit tiefen Bässen und klarer Sprachverständlichkeit auf und lässt mit Dolby Atmos Support keine Wünsche offen. Durch die schlanke Bauweise und den Standfuß im Black Hairline Design fügt sich die neue Serie elegant in jedes Wohnzimmer ein.

Vier Zollgrößen

Die neue 4K-LCD-Serie HXW804 ist in den Bildgrößen von 40, 50, 58 und 65 Zoll erhältlich und bietet einen attraktiven Einstieg in die Welt des 4K-Fernsehens. Für das Kinogefühl in den eigenen vier Wänden sorgt neben dem HDR Bright Panel Plus der ultraschnelle HCX-Prozessor mit einer Bildwiederholfrequenz von 1.600Hz (bmr). Damit sind gestochen scharfe Bilder und eine komfortable Steuerung über Sprachbefehle. Local Dimming liefert außerdem hohe Kontraste und tiefes Schwarz. Die Kompatibilität aller gängigen HDR-Formate ist Panasonic auch bei seinen Einstiegsmodellen wichtig, daher unterstützt die neue HXW804-Serie mit Multi-HDR-Ultimate alle verfügbaren HDR-Formate inklusive HDR10+ und Dolby Vision.

Für den guten Klang mit tiefen Bässen und hoher Sprachverständlichkeit sorgt das leistungsstarke Cinema Surround Sound Plus. Unterstützt durch Dolby Atmos bietet sich den Zuschauern ein außergewöhnliches Heimkinovergnügen. Sie werden mit Dialogen, den Soundeffekten und Musik umhüllt – so werden sie mitten in die Handlung versetzt. Für die noch kraftvollere Basswiedergabe ist die Anschlussmöglichkeit für einen externen Subwoofer integriert. Auch Bluetooth-Lautsprecher oder -Kopfhörer lassen sich kabellos per Bluetooth Audio Link mit dem TV verbinden. Beste Verbindungsmöglichkeiten bieten außerdem drei HDMI 2.1-Eingänge mit ALLM (Auto Low Latency Mode). Dadurch wird beim Anschluss von kompatiblen Geräten wie Spielekonsolen automatisch der Modus mit der geringsten Latenzzeit gewählt. Ein dickes Plus bei schnellen Spielsituationen.

Flexibler Empfang

Wie kein anderer Hersteller setzt Panasonic auf allerhöchste Flexibilität beim Fernsehempfang. Daher wurden die Modelle der HXW804-Serie mit einem Quattro Tuner ausgestattet. Damit sind die Fernsehgeräte für den Empfang über Satellit, Kabel und Antenne perfekt vorbereitet. Eine externe Set-Top-Box gehört damit der Vergangenheit an – selbst bei einem Umzug und der damit eventuell verbundenen Änderung des Empfangswegs. Mit dem integrierten TV>IP Client steht den Modellen aber auch ein weiterer Empfangsweg zur Verfügung. Das Panasonic exklusive Feature sorgt für die Verteilung und den Empfang der Programme aus dem Heimnetzwerk. So kann der Nutzer den Aufstellungsort des Gerätes völlig unabhängig von einem Antennenanschluss wählen. Gegenüber DLNA-Streaming bleibt bei TV>IP der volle TV-Komfort inklusive HbbTV, USB-Recording, Videotext, EPG oder der Entschlüsselung von Pay TV Programmen erhalten.

HbbTV Operator-App

Neue Möglichkeiten und Funktionen bietet auch der im letzten Jahr erstmals vorgestellte HbbTV Operator App-Standard, der den täglichen Fernsehkomfort weiter vereinfacht. Mit der HbbTV Operator App können die Angebote von HD+, der Streaming-Anbieter Xumo (für Deutschland), der frei empfangbare internationale Fernsehkanäle in einer App bündelt, sowie HD Austria (für Österreich) ohne zusätzliche Hardware wie ein externes Modul oder Set-Top-Box und den damit verbundenen Kosten genutzt werden. Ohne Registrierung kann der Zuschauer beispielswiese alle gängigen freien sowie die im HD+ Paket enthaltenen 24 privaten HD- sowie drei UHD-Sender für sechs Monate kostenlos empfangen. Darüber hinaus sind zahlreiche Komfortfunktionen integriert, die beim Empfang über ein externes Modul nicht möglich sind. Auf Wunsch kann der Nutzer die HbbTV Operator App schon bei der Installation des TVs aktivieren. So startet die App bei jedem Einschalten des TVs automatisch, integriert sich perfekt in die Panasonic Bedienphilosophie und stellt die komplette Funktionalität des Anbieters bereit.

Einfache Bedienung

Auch bei der Bedienung garantieren die neuen 4K-LCD-Modelle höchsten Komfort. Die innovative Oberfläche My Home Screen 5.0 verbessert in der neuen Version die Benutzerfreundlichkeit gegenüber dem vielfach gelobten Vorgänger. Wenn beispielsweise das Symbol von Streaming-Diensten wie Netflix oder YouTube ausgewählt wird, werden automatisch Miniaturansichten der Inhalte angezeigt und können direkt gestartet werden. Noch komfortabler wird es mit den Sprachassistenten Amazon Alexa und Google Assistant, die es dem Nutzer ermöglichen, die wichtigsten Funktionen ganz ohne Fernbedienung zu steuern. So kann das Gerät per Sprachbefehl mit einem einfachen Satz ein- und ausgeschaltet, das Programm gewechselt oder die Lautstärke angepasst werden.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Panasonic-Cashback-Aktion bietet Kunden die Möglichkeit, hochwertige Produkte zu einem noch attraktiveren Preis zu erwerben.
Multimedia
05.11.2019

Panasonic fördert das heurige Weihnachtsgeschäft mit attraktiven Cashback-Angeboten: beim Kauf von Fernsehern, Soundbars und Kameras von Panasonic gibt es für die Kunden bis zu 1000 Euro Geld ...

Multimedia
24.10.2019

Im September haben wir es auf Elektrojournal Online ...

Multimedia
16.09.2019

Panasonic und die M7 Group verkünden gemeinsame Partnerschaft zur Entwicklung einer HbbTV Operator App – auch für Österreich.

Multimedia
26.08.2019

Aufgrund des großen Erfolgs im Frühjahr schiebt Panasonic eine Sonderschicht ein und geht auch im Herbst auf eine große Trainings-Tour. Acht Termine an sechs Stationen stehen österreichweit zur ...

Das Topmodell der Vollformat-DSLM-Serie Lumix S als EISA Advanced Full-Frame Camera 2019-2020 ausgezeichnet.
Multimedia
16.08.2019

Die Lumix S1R hat sich bei den diesjährigen EISA Awards den ersten Platz als beste Vollformatkamera für Fortgeschrittene gesichert.

Werbung