Direkt zum Inhalt
Seit 2016 zieht sich das Tauziehen um Sky hin. In einer letzten Aktion hat sich nun Comcast durchgesetzt.

Übernahmeschlacht um Sky beendet! Jetzt legt Comcast los

25.09.2018

Den Bieterkampf um die britische Bezahlsender-Kette Sky hat Comcast gewonnen. Bei einer Versteigerung übertrumpfte der US-Kabelriese seinen amerikanischen Rivalen Fox mit einem rund 30 Mrd. Pfund (33,56 Mrd. Euro) schweren Angebot für Sky. Das war der erste große Schritt.

Der US-Kabelkonzern Comcast geht bei der angepeilten Übernahme des britischen Bezahlsenders Sky einen ersten großen Schritt. Am Markt habe der Konzern fast 515 Millionen Sky-Aktien und damit rund 30 Prozent der Anteile erworben, teilten Comcast und Sky am Dienstag in London mit.

Je Aktie zahlten die Amerikaner 17,28 britische Pfund und damit den Preis, mit dem sie am Wochenende den Großaktionär 21st Century Fox in einer Auktion um Sky ausgestochen hatten.

Für einen Erfolg der Comcast-Offerte muss das Unternehmen bis 11. Oktober mehr als 50 Prozent der Aktien erhalten. Insgesamt bewertet Comcast Sky mit 30,6 Mrd. Pfund (34,2 Mrd. Euro). Fox, ein Konzern aus dem Medienimperium von Rupert Murdoch, hält rund 39 Prozent der Aktien und behält sich vor, die Anteile ebenfalls anzudienen.

Das Tauziehen um Sky zog sich seit Ende 2016 hin, als Fox zunächst 10,75 Pfund je Aktie bot. Hinter dem Angebot stand auch der Unterhaltungskonzern Disney, der Comcast im Juni im Kampf um das Film- und Fernsehgeschäft von Fox mit einem 71 Milliarden Dollar schweren Gebot ausgestochen hatte. Damit fiel Disney auch die Fox-Beteiligung von 39 Prozent an Sky zu. Das Fox-Filmgeschäft steht für Kinohits wie "Avatar" und "Titanic" und die TV-Serie "Die Simpsons". Comcast hatte den Wettlauf um di

Autor/in:
APA – Austria Presse Agentur / Redaktion
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
14.11.2018

Mit 15. November kommt Netflix zu Sky Q – und damit ein völlig neues Programmpaket namens Entertainment Plus. Sky Kunden in Österreich und Deutschland haben ...

Das HG Wien ortet Verstöße in den AGB von Sky.
Multimedia
09.10.2018

27 von 29 angeklagten Vertragsbestimmungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Sky Österreich Fernsehen GmbH sind gesetzwidrig. Dieses - nicht rechtskräftige - Urteil sprach das ...

Stührenberg: "Technologie-Partnerschaften zum Nutzen unserer Kunden weiter zu entwickeln, gehört zur Unternehmensphilosophie von Phoenix Contact."
E-Technik
08.10.2018

Die Phoenix Contact-Gruppe wird mit Jahresbeginn 2019 zwei Unternehmen der SKS-Gruppe übernehmen: Die SKS Kontakttechnik GmbH sowie die Pulsotronic GmbH & Co KG. Beide Unternehmen haben ihren ...

Candy wird künftig aus China gesteuert.
Hausgeräte
01.10.2018

Die chinesische Hausgeräte-Shopping-Tour geht weiter: Nachdem Hisense erst kürzlich ...

Multimedia
05.09.2018

Rechtzeitig zum heißen Sportherbst startet Sky mit der nächsten groß angelegten Marketing-Kampagne. Ziel derselben ist die klare Markenpositionierung von Sky als Sportsender Nr. 1 in Österreich. ...

Werbung